Aktuelle MeldungenTechnologie

Online-PR für Industriegüter und b2b

Auch Hersteller von Industriegütern setzen mittlerweile auf prägnante Marketingstrategien. Dabei spielt Online-PR für technische B2B-Themen eine immer wichtigere Rolle. Schließlich geht es um erklärungsbedürftige Produkte, die sich im Web, eventuell sogar multimedial, besonders gut beschreiben lassen.

Mit Online-PR können B2B-Unternehmen ihre Zielgruppen auf neuen Wegen, eben online, erreichen.

Quelle: Portal der Wirtschaft
Quelle: Portal der Wirtschaft

Insbesondere für B2B-Unternehmen bedeutet Online-PR aber nicht nur die Nutzung von Social Media-Plattformen wie Twitter, facebook oder LinkedIn, sondern echte Online-Kommunikation. Im Unterschied zu Printmedien bietet die Online-Kommunikation diverse Dialogmöglichkeiten.

Hersteller von Industriegütern setzen bei Online-PR auf ihre branchenspezifischen Themen, speziell für ihre b2b-Zielgruppen. Diese erreichen sie beispielsweise in Fachforen und Branchen-Blogs.

Online-PR und Online-Kommunikation für B2B
Online-PR flankiert die klassischen PR-Maßnahmen von B2B-Unternehmen – von suchmaschinenoptimierten Nachrichten, Meldungen und Anwenderberichten über die Nutzung von Presseportalen bis hin zu Einträgen in wichtigen Fachportalen.

Welche Online-PR und Social-Media-Maßnahmen passen zu meinen Industriegütern? Das ist gar nicht so einfach zu beantworten. Wer mit seiner Online-PR am b2b-Meinungsmarkt langfristig punkten will, braucht ein stringentes und integriertes PR-Konzept für den Onlinebereich. Den meisten PR- und Marketingverantwortlichen fehlen für diese Art von zeitraubenden, konzeptionellen Ausarbeitungen jedoch schlicht die Ressourcen. Da kann eine Agentur für Technik-PR oder erklärungsbedürftige Themen helfen. Solche PR-Agenturen, am besten mit Spezialisierung auf Industriegüter, verfügen über das nötige Expertenwissen über die Entscheidungsprozesse auf b2b-Märkten und kennen den aktuellen Stand vielversprechender Marketingmaßnahmen in der Online-PR.

Quelle: Portal der Wirtschaft

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Ein Kommentar

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"