Aktuelle MeldungenTechnologie

Mehr Leistung: 1&1 stellt Webhosting-Portfolio neu auf

Karlsruhe – 1&1 (www.1und1.info), Europas führender Webhoster, entwickelt sein Webhosting-Portfolio weiter und gibt Kunden jetzt die Möglichkeit, die Performance ihres Webprojekts flexibel anzupassen. Somit bleibt die Erreichbarkeit einer Webseite selbst bei höchsten Zugriffsraten in hoher Geschwindigkeit erhalten. Dabei kommt neueste Hardware zum Einsatz, die erheblich mehr Arbeitsspeicher pro Prozessor, neue SSD-Speicher für die Datenbanken der Kunden und eine optimierte Lastenverteilung bietet. Diese technischen Komponenten ermöglichen eine enorme Leistungssteigerung des neuen 1&1 Next Level Hostings.

„Höchste Performance, Sicherheit und einfache Bedienbarkeit sind die zentralen Eigenschaften eines modernen Webhostings”, sagt Robert Hoffmann, CEO 1&1 Internet SE. „Hier setzen wir an und bieten Kunden mit unserem Next Level Hosting die beste Lösung, um eine zeitgemäße Webseite zu betreiben und digital erfolgreich zu sein.”

Einfache Anpassung der Leistungsparameter

Um Kunden kürzeste Ladezeiten gewährleisten zu können, setzt 1&1 auf eine optimierte Plattform mit HTTP/2, PHP 7.1 und SSD-Datenbanken. Zudem wurden jederzeit flexibel einstellbare Performance-Level entwickelt. Sie statten die Webhosting-Umgebung der Kunden von Beginn an mit einem Höchstmaß an Leistung aus. Die Steuerung der Performance-Level erfolgt über ein spezielles Dashboard im 1&1 Control Center. Dort sehen Kunden in leicht verständlichen Diagrammen den aktuellen Leistungsverbrauch ihres Webprojekts und bei Bedarf das höhere, von 1&1 empfohlene, Performance-Level. Die Verwaltung der Performance-Level ist intuitiv und sehr einfach gestaltet. Selbst technisch unerfahrene Nutzer können mit wenigen Klicks die Leistung erhöhen oder – wenn nicht mehr benötigt – wieder reduzieren. Ein rasches Reagieren beispielsweise auf saisonalen Besucherzuwachs ist damit genauso möglich wie der weitere Ausbau des Webprojekts. Kunden müssen dazu die Tarifstufen nicht wechseln.

1&1 bietet innerhalb dieses flexibel nutzbaren Webhosting-Angebots drei neue Leistungspakete an, die sich vor allem hinsichtlich Performance und Webspace unterscheiden. Das neue Angebot startet mit dem Webhosting-Paket Basic (2,5 GB RAM, 100 GB Webspace) ab 0,99 Euro im Monat. Die wichtigsten technischen Daten der drei vorkonfigurierten Pakete im Überblick:

Quelle: 1&1 Internet SE

Die Performance-Level sind auf Wunsch skalierbar bis auf Level 5 (19 GB RAM, circa 1.500 Prozesse pro Minute) für 1,99 Euro pro Monat je zusätzlichem Level.

Neueste Übertragungstechnologie für Kundenprojekte

1&1 Next Level Hosting verwendet modernste Technologien. Dies bezieht sich vor allem auf den zukunftsweisenden Protokollstandard HTTP/2, der mit der Methode des Multiplexings der zunehmenden Komplexität von Webseiten gerecht wird. Zudem begünstigt HTTP/2 schnellere Ladezeiten bei Verwendung von SSL-Zertifikaten und erreicht so eine höhere Sicherheit sowie Listung der jeweiligen Webseite in den Ergebnissen der Google-Suche. Aus diesem Grund stellt 1&1 seinen Kunden ein kostenfreies SSL-Zertifikat zur Verfügung. Neben HTTP/2 setzt 1&1 gzip für das Komprimieren von Webseiteninhalten ein, damit diese auch über Zugriff von mobilen Endgeräten schnell laden. Zudem bietet 1&1 als einer der ersten Webhosting-Anbieter neben PHP 7.0 auch die aktuellste Version 7.1 an. Beide beinhalten OPcache, das die Ladezeiten verkürzt und besonders WordPress-Webseiten unterstützt.

Quelle: 1&1 Internet SE

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"