Aktuelle MeldungenTechnologie

Lüfter für einen reibungslosen Betrieb von elektronischen Geräten

Bremen – Die Elektronikbranche benötigt besonders leistungsfähige Lüfter- und Kühlsysteme für den Einsatz in sensiblen Bereichen. Qualitativ hochstehende Ventilatoren bewahren Geräte vor Überhitzung und verhindern somit Schäden und Ausfälle. Der Elektronikdistributor Distrelec bietet eine breite Auswahl von Lüftern für vielfältige Anwendungen.

Distrelec hat rund 120 verschiedene Lüfter von namhaften Marken wie ebm-papst, Sunon, Micronel, NMB und Jamicon im Angebot. Die Ventilatoren werden vor allem von Technikern aus den Bereichen Entwicklung und Instandhaltung nachgefragt. Für den Export-Apparatebau bzw. Maschinenbau sind auch Ausführungen für 115 Volt zu haben.

 Quellenangabe: "obs/Distrelec Schuricht GmbH"
Quellenangabe: „obs/Distrelec Schuricht GmbH“

Im Bereich der Radial- und Axiallüfter setzt Distrelec vor allem auf Produkte von ebm-papst – dieser Hersteller ist weltweiter Innovationsführer bei Ventilatoren und bietet für praktisch jede Aufgabe die passende Lösung. Hocheffiziente Axiallüfter wie zum Beispiel das Einbaumodell 4650 N von ebm-papst eignen sich für hohe Luftleistungen bei mittlerem Druckaufbau. Die Durchströmung der Lüfterschaufeln erfolgt parallel zur Rotationsachse. Das Modell 4650 N überzeugt mit einem hohen Überlastungsschutz und einem besonders hohen Luftdurchsatz von 160 m3/h.

Radiallüfter sind die souveränen Hochdruckspezialisten mit 90° Luftumlenkung und aufwändig optimierten Laufrädern. Sie zeichnen sich durch eine geringe Geräuschentwicklung aus und sind die kompakte Idealbesetzung für den Einbau in Serverschränken. In diesem Bereich hat Distrelec unter anderem den Radiallüfter RLF-35-8/14N von ebm-papst im Angebot. Das Modell ist mit einem Spiralgehäuse aus glasfaserverstärktem Kunststoff ausgestattet und gewährleistet einen Luftdurchsatz von 9,6 m3/h.

Zusätzlich bietet Distrelec auch eine Auswahl an Filterlüftern. Diese Produkte kombinieren Ventilatoren mit Staubfiltern – sie kühlen also nicht nur, sondern filtern auch schädliche Schwebepartikel aus der Umluft. Filterlüfter finden vor allem in Gehäusen mit elektronischen Komponenten Verwendung und werden insbesondere für die Kühlung von Schaltschränken eingesetzt. Im Sortiment von Distrelec befindet sich zum Beispiel der Filterlüfter FPF12KR230BE von Fandis. Er ermöglicht eine perfekte Integration durch einen im Gehäuse versenkten Filter sowie eine schnelle Montage ohne Schrauben.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"