Die weiterentwickelten Displays überzeugen durch XGA Auflösung mit Advanced Wide View, Super High Brightness und erweitertem Temperaturbereich.

Kyoto / Neuss − Kyocera, einer der führenden Hersteller im Bereich elektronischer Produkte, erweitert sein Angebot um zwei neue LC-Displays der neuen Generation. Die innovativen TFT- LCDs geben intensive Farben auch unter Sonneneinstrahlung adäquat wider. Dadurch eignen sie sich optimal für industrielle Anwendungen in der Medizintechnik, Luftfahrt, Marine, Test- und Messtechnik sowie in Industrie-4.0-Anlagen.

Quelle: Kyocera

Quelle: Kyocera

Die neuen 10,4″ XGA (TCG104XGLP) und 12,1″ XGA (TCG121XGLP) TFT-Displays verfügen über eine Auflösung von 1024×768 Pixel und neueste hocheffektive und langlebige LED-Backlights mit Helligkeiten von 1300cd/m² (10,4″) und 1200cd/m² (12,1″). Durch die Kyocera Advanced Wide View Technologie werden Blickwinkel von 85° aus allen vier Richtungen (links, rechts, oben, unten) erreicht. Der integrierte Kyocera LED Treiber erlaubt den Betrieb des Backlights ohne zusätzliche Komponenten. Die neuen TFT-LCDs haben ein Standard-LVDS-Interface und warten mit einem weiten Temperaturbereich von -30°C bis 80°C auf – ideale Voraussetzung für Anwendungen im Außenbereich.

„Kyocera bietet seit fast 40 Jahren innovative LCD-Technologie in Kombination mit Langzeit-Support. Dies ist ein wesentlicher Faktor für die Zufriedenheit unserer Kunden in der Automobilindustrie, im Industriebereich und in der Medizintechnik,” sagt Shinichiro Kakigahara, Präsident Kyocera Display Europe GmbH. „Unsere TFT-LCDS sind zudem alle RoHS konform und wir legen besonderen Wert auf eine umweltschonende Produktion.”

Das Unternehmen Kyocera setzt sich aktiv für die Entwicklung umweltfreundlicher Produkte ein und arbeitet daran, den Gebrauch umweltbedenklicher Materialien in der Industrie zu reduzieren. Selbstverständlich stehen die Produkte daher im Einklang mit der EU-Richtlinie zur Verwendung bedenklicher Materialien (RoHS-Richtlinie – Restriction of Hazardous Substances).

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Veröffentlicht am: