Zusammenarbeit ermöglicht Hotspot-Betreibern, spannende und unterhaltsame Entertainmentangebote datenschonend über das lokale WLAN bereitzustellen

Berlin – Ob im Reisebus, im Wartezimmer oder abends auf dem Campingplatz: Wenn Langeweile droht, geht der erste Griff meist zum Smartphone oder Tablet. Videos zählen dabei zu den gefragtesten Inhalten im Netz, gleichzeitig aber auch zu den daten- und kostenintensivsten – insbesondere, wenn sie mobil genutzt werden. Die neue Kooperation zwischen HOTSPLOTS, dem Spezialisten für drahtlose Internetkommunikation, und dailyme TV, der innovativen TV-App für die Offline-Nutzung, verspricht ab sofort Entlastung für die Betreiber von WLAN-Hotspots. Von der Zusammenarbeit profitieren Reisebus- und Bahnunternehmen, Herbergs- oder Krankenhausbetreiber und viele mehr, die die Technologie von HOTSPLOTS verwenden. Sie sind zukünftig in der Lage, ihren Gästen über die dailyme TV-App eine umfassende Auswahl an attraktiven Spielfilmen, Serien, Dokumentationen und Comedyformaten zugänglich zu machen. Kostenfrei und ohne einen enormen Datenverbrauch zu verursachen, ist das TV-Entertainment für Smartphone und Tablet sogar offline abrufbar.

Darüber hinaus bietet das gemeinsame Angebot weitere Vorteile. Da die Inhalte direkt über das lokal installierte WLAN bereitgestellt und nicht online geladen werden, ist ein störungsfreies Abspielen der Videos garantiert. Insbesondere bei der zeitgleichen Nutzung datenintensiver Anwendungen von mehreren Gästen führt dies sonst schnell zur Überlastung der Bandbreite und zum Zusammenbrechen der Verbindung. Daran, Videos abzurufen und flüssig anzuschauen, ist dann nicht mehr zu denken.

Quelle: Cookie Communications GmbH

Quelle: Cookie Communications GmbH

Schnell, kostengünstig und mit geringem Installationsaufwand ist das neue Angebot nachgerüstet. Einzige Voraussetzung ist ein entsprechender Hotspot der hotsplots GmbH. Die Montage zusätzlicher Monitore ist nicht nötig, da die Inhalte über die App auf den persönlichen mobilen Geräten der (Fahr-)Gäste geladen werden (getreu dem Motto „BYOD”: Bring Your Own Device). Denn immerhin besitzen mehr als drei von vier Deutschen heute ein Smartphone und tragen es stets bei sich. Somit können Fahrgäste, Besucher, Camper, Patienten und viele andere direkt über das lokale WLAN auf die zahlreichen von dailyme TV lizensierten Programminhalte zugreifen, die auf Wunsch täglich aktualisiert werden. Und das Beste: Einmal gespeichert, sind die Serien, Filme und Shows auch nach Verlassen des Netzwerks weiterhin abrufbar – einer der Hauptvorteile der dailyme TV-App.

In mehreren Pilotprojekten wurde die technische Funktionsweise mit Unternehmen verschiedener Branchen erprobt. Dr. Ulrich Meier, Geschäftsführer und Gründer von HOTSPLOTS, fasst die Vorzüge zusammen: „Als Experten für mobile WLAN-Lösungen arbeiten wir schon lange für Kunden aus unterschiedlichsten Bereichen. Besonders in Nutzungssituationen unterwegs bieten wir durch die neue Kooperation mit dailyme TV einen weiteren echten Mehrwert auf dem stark umkämpften Fernbusmarkt und machen damit auch lange Reisen zum Vergnügen.”

Jonathan Dähne, Geschäftsführer von dailyme TV, fügt hinzu: „Langeweile auf Bus- und Bahnfahrten? Nein, danke! Durch die Zusammenarbeit freuen wir uns auf die Erschließung neuer Nutzergruppen, insbesondere im Reisebussegment, da wir einen einfachen und sicheren Zugang zu unseren Inhalten gewährleisten. Seit unserem Start 2007 hat sich in puncto mobiler Netzausbau zwar einiges getan, doch zugleich explodiert die Nachfrage nach stabiler Bandbreite. Werden etwa zehn Filme gleichzeitig von Zuschauern im Bus über WLAN gestreamt, kommt extrem teurer Traffic zustande. Mit unserer integrierten Lösung entlasten wir die Betreiber der Netzwerke und ersparen ihnen hohe Kosten.”

Nach Installation der dailyme TV-App steht das mobile Unterhaltungsprogramm auf Smartphones oder Tablets mit Android- und iOS-Betriebssystem zur Nutzung bereit.

Quelle: Cookie Communications GmbH

Veröffentlicht am: