Mannheim – Mit einem kompakten 2 in 1-Gerät von Lindy können aus einem HDMI-Signal Audio-Signale analog oder digital extrahiert oder alternativ dem HDMI-Signal als neue Tonspur hinzugefügt werden. Adressiert werden damit sowohl Anwendungen im Profi- als auch im End-User-Bereich, etwa wenn das HDMI-Signal zwischen Fernseher und Surround-Anlage aufgesplittet werden soll als auch professionelle AV-Installationen, bei denen Ton und Bild aus zwei Quellen stammen aber über eine Leitung auf einem Gerät ausgegeben werden. Der Audio Extractor und Embedder unterstützt beliebige HDMI-Signale, auch HDMI 2.0 und kann zudem über Toslink das ARC-Signal abgreifen.

HDMI-Signale extrahieren und einspeisen

HDMI-Signale extrahieren und einspeisen
Quelle: LINDY-Elektronik GmbH/Prolog Communications GmbH

Schnelle Installation ohne Software

Die Installation ist einfach: Die HDMI-Signalquelle wird auf der Vorderseite und die HDMI-Signalausgabe auf der Rückseite an den Audio Extractor und Embedder von Lindy angesteckt. Für die Audio-Extraktion befinden sich auf der Rückseite ein Klinke- und ein Toslink-Anschluss über den die Tonspur des HDMI-Signals ausgegeben wird.

Für die Audio-Einspeisung verwendet man einen Klinke- oder Toslink-Anschluss auf der Vorderseite des Geräts und ersetzt mit dem eingespeisten Signal die ursprüngliche Tonspur des HDMI-Signals.

Sound des Fernsehers über ARC extrahieren

Die Konfiguration des Audio Extractor und Embedder läuft vollständig über DIP-Schalter und kommt ohne Software aus. Neben der Basis-Funktionalität Einspeisen oder Extrahieren kann per DIP-Schalter beispielsweise ausgewählt werden, dass nicht die Audio-Spur des HDMI-Eingangssignals extrahiert werden soll, sondern dass der per ARC (Audio Return Channel) in Gegenrichtung zum Signal übertragene Ton des Fernsehers ausgegeben werden soll. Einzige Einschränkung ist, dass ARC nur über Toslink möglich ist.

Technische Daten

Der Audio Extractor und Embedder unterstützt beliebige HDMI-Signale bis UHD 4Kp60 und extrahiert alle in HDMI eingebetteten Audiosignale mit bis zu 8 Kanälen: LPCM, DD, DD+, DD True-HD, DTS und DTS-HD. Dolby Digital und DTS-Audio werden wie auch das ARC-Signal über Toslink ausgegeben.

Der Extractor und Embedder ist in einem soliden Metallgehäuse verbaut und misst ohne die Montagewinkel 13 x 9 x 3 cm. Die Leistungsaufnahme liegt bei 3 Watt, gespeist wird er über ein mitgeliefertes externes Netzteil.

Preise und Verfügbarkeit

Über Fachhändler oder den LINDY-Online-Shop ist der “HDMI 2.0a 4K UHD/HDR Audio Extractor und Embedder mit ARC-Funktion” (Artikelnummern 38168) ab sofort verfügbar. Der Preis liegt bei 116,95 EUR inkl. MwSt.

Quelle: LINDY-Elektronik GmbH/Prolog Communications GmbH

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou

Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: redaktion@mittelstand-nachrichten.de