Aktuelle MeldungenTechnologie

Haben Sie Sodbrennen? – Die Food4GERD-App bietet Ihnen Unterstützung

Zürich – Die Symptome der gastroösophagealen Refluxkrankheit (GERD), oft auch als Sodbrennen bezeichnet, sind für viele Menschen weltweit ein wichtiges Thema.[1] Lebensmittelauswahl[2] und Essgewohnheiten[3] können Refluxsymptome beeinflussen. Falls Sie an Sodbrennen oder Refluxkrankheit leiden, steht Ihnen die von Takeda entwickelte Food4GERD-App zur Verfügung. Mit der App können Sie Lebensmittel und Symptome individuell erfassen und beobachten. Eine schrittweise Umstellung der Ernährung und des Lebensstils empfiehlt sich, um Refluxsymptome zu verbessern.[4]

Quellenangabe: "obs/Takeda Pharmaceuticals International GmbH"
Quellenangabe: “obs/Takeda Pharmaceuticals International GmbH”

Der “Lebensmittelcheck” der Food4GERD-App hilft Betroffenen, Wissenswertes über Lebensmittel zu erfahren und hilft bei deren Auswahl. In der aktuellsten Version können Patienten auch eigene Lebensmittel und Getränke hinzufügen und den Zugriff auf die App mit einer PIN schützen.

Mit der integrierten “Symptomerfassung” können die individuellen Refluxsymptome (z. B. Sodbrennen, Hals- oder Brustschmerzen) erfasst werden. Die Betroffenen können festhalten, wann Symptome auftreten und mit welcher Intensität. Sie können zudem notieren, welche individuellen Faktoren die Symptome ausgelöst haben könnten, z. B. Stress oder bestimmte Lebensmittel. Die Informationen können in Form eines persönlichen Tagebuchs gespeichert und exportiert werden. Den Symptomverlauf kann der Patient mit dem behandelnden Arzt besprechen und so die Behandlung optimieren.[5]

Die Food4GERD-App ist für alle gängigen mobilen Geräte mit IOS und Android erhältlich. Neben der deutschen Version ist eine englische und spanische Version verfügbar. Andere Sprachen werden folgen. Weitere Informationen finden Sie unter www.food4gerd.com.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"