Technologie

Günstige IT-Infrastruktur für das Homeoffice

Technische Ausstattung für das Homeoffice

Je mehr Menschen von zu Hause arbeiten müssen, desto eher steigen die technischen Anforderungen für den Mitarbeiter. Zu Beginn des ersten Lockdowns war es noch wenigen Mitarbeitern vertraut. Ein Jahr nach Beginn der Pandemie ist es aber bereits sehr vielen Mitarbeitern vertraut, vom Homeoffice aus zu arbeiten. Die Schaffung der IT-Infrastruktur stellt ein wesentliches Kriterium für die Bearbeitung der täglichen Arbeitsauslastung dar. Nur Unternehmen, die ihren Mitarbeitern eine optimale Infrastruktur zur Verfügung stellen, werden erfolgreich tätig werden können. Zu einem wesentlichen Bestandteil einer Homeoffice-Ausstattung zählt das Kommunikationsmittel. Während über die PC-Einstellungen kommuniziert werden kann, bedarf es jedenfalls eines Handys. Viele Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern Vertragshandys an.

Mit der richtigen IT-Infrastruktur klappt auch das Arbeiten im Homeoffice. Das Mobiltelefon gehört dazu.
Foto: 123rf.com/lizenzfreie Bilder

Kriterien für die Mobiltelefonauswahl

Sie sind eine der besten Möglichkeiten, um die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern, Kunden und dem Management zu gewährleisteten. Um ein aktuelles Angebot finden zu können, sollte das Unternehmen auf langfristige Verträge mit Anbietern zurückgreifen können. Alternativ dazu erlauben es viele Unternehmen ihren Mitarbeitern auch, sich selbst ein Mobiltelefon aussuchen zu können. Das beste Angebot lässt sich nur stichtagsbezogen auswählen. Zu groß sind allein schon die saisonalen Angebote. Im Herbst zum Beispiel sind die Handys generell teurer als zu Weihnachten. Ein Mitarbeiter wird sich aber bei eigener Auswahl nicht nach saisonalen Angeboten richten können. Es gibt die Notwendigkeit, mit dem Kunden in Kontakt treten zu können. Für welches Produkt Sie sich zum Beispiel als Mitarbeiter entscheiden, wird auch vom Gesamtpaket abhängen. Ob das Handy auch kompatibel mit der von der Firma übernommenen Cloud-Lösung ist, entscheiden weitere Kriterien.

Gibt es den idealen Vertrag für ein Mobiltelefon?

Die meisten Mitarbeiter werden sich für einen Vertrag mit einem Anbieter entscheiden. Eine Möglichkeit ist, das Angebot eines kostenlosen Handys bei Vertragsabschluss anzunehmen. Meist können mit Abschluss eines Vertrages auch viele Vorteile lukriert werden, die man sonst nicht erkennen kann. Der neueste Mobilcom Debitel wird häufig beworben und Kunden können aus unterschiedlichen Angeboten wählen. Ob es nun das neueste iPhone oder Samsung Galaxy sein soll, wird im Einzelfall entschieden. Bei so vielen günstigen Angeboten fällt es auch nicht leicht, sich für einen bestimmten Vertrag zu entscheiden. Viele Telefonverträge liegen auch kostenmäßig in der gleichen Klasse. Wenn auch die Möglichkeit einer kombinierten Angebotsannahme besteht, dann fällt die Entscheidung nicht gerade leichter. Praktisch alle Verträge werden heute über einen Zeitraum von zwei Monaten abgeschlossen.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"