Aktuelle MeldungenTechnologieUnternehmen

GIFs, Bilder und Links: Wire-Mediensammlung sorgt für übersichtliche Chats

Zug/Berlin – Heutzutage ist die Art der Kommunikation vielseitig. Oftmals textreduziert, liegt der Schwerpunkt meist bei Emojis, GIFs und Bildern. Doch jeder kennt dieses eine Problem: Nach einem Tag, einer Woche oder einem Monat ist es schwer, zuvor gesendete Dateien schnell wiederzufinden. Meist folgt endloses Scrollen in der Chat-Historie, um die Inhalte wieder zum Vorschein zu bringen. Wire (www.wire.com) ermöglicht seinen Usern ab sofort mit dem Mediensammlung-Feature eine Übersicht einst gesendeter Bilder, Links, GIFs und anderer Medienarten. “Mit der Sammlung schaffen wir unseren Usern ein neues, zeitsparendes Feature, welches alle wichtigen Informationen an einem Ort sammelt. Die Galerie listet alle Dokumente des Chats auf, somit sind diese stets abrufbar, wenn sie benötigt werden”, erklärt Alan Duric, CTO und Co-Founder von Wire.

Quelle: Wire Swiss GmbH

Ab sofort im App-Store: Die Mediensammlung im Wire-Messenger

Die Mediensammlung von Wire hilft den Usern ihre gesendeten Dateien, URLs oder Bilder übersichtlich zu organisieren. Dies ist nicht nur für private Nutzer und dem alltäglichen Gebrauch eine innovative Neuerung. Auch für Unternehmen, die mehr und mehr über Instant Messenger kommunizieren, schafft der Ende-zu-Ende-verschlüsselte Nachrichtendienst ein weiteres, nützliches Feature. “Im letzten Jahr haben wir zahlreiche neue Features hinzugefügt, von Sketchen über Audio- und Video-Calls, bis hin zu Link-Previews. Mit der Sammlung möchten wir unseren Usern helfen, ihre Erinnerungen aufzubewahren und diese schnell wiederzufinden”, erklärt Alan Duric und fährt fort: “Besonders für Unternehmen ist dies eine interessante Funktion, welche den Arbeitsalltag erleichtert: Text- und Tabellendokumente, Links oder verschiedenste Mediendateien können von nun an strukturiert angezeigt werden. Zusätzlich werden die Dateien verschlüsselt, sodass niemand Einblick in sensible Unternehmensdaten hat”.

Das Update steht ab sofort für Android, iOS, die Desktop-Versionen und die Web-App zur Verfügung.

Quelle: Mashup Communications GmbH/Wire Swiss GmbH

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"