Berlin / Wien – Freemium-Version der Recruiting-Lösung «Firstbird» erfolgreich gestartet

Das HR-Tech-Unternehmen Firstbird stellt sein digitales Mitarbeiterempfehlungsportal ab sofort als kostenfreie Basisversion zur Verfügung (www.firstbird.eu). Dies wurde am 1. März auf einem Launch-Event bei Microsoft in Berlin bekannt gegeben. Die aktuelle Freemium-Version erleichtert Unternehmen den Einstieg in die innovative Welt professionellen Netzwerk-Recruitings. Mittels «Firstbird» können diese ihre Mitarbeiter als Talent Scouts einsetzen und ihr gesamtes Recruiting schrittweise von externen Dienstleistern auf interne Netzwerklösungen umstellen.

Weltweit ist «Firstbird» die erste kostenfreie cloudbasierte Recruiting-Lösung, die mit proaktivem Empfehlungsmarketing und der Intelligenz sozialer Mitarbeiternetzwerke arbeitet. Klassische Recruiting-Kanäle, die zunehmend kostspielig, zeitintensiv und mit hohen Streuverlusten verbunden sind, können so mittelfristig abgelöst werden; gerade in Zeiten international umkämpfter Personalmärkte ist dies von enormem Vorteil. Die Erfolgsquoten von «Firstbird» sind hocheffizient und traditionellen Recruiting-Tools deutlich überlegen: bereits vier Empfehlungen aus dem eigenen Mitarbeiternetzwerk führen zu einer erfolgreichen Einstellung.

“Wir wollen das Recruiting grundlegend auf neue Beine stellen”, sagt Arnim Wahls, CEO und Founder von Firstbird. “Mitarbeiter wissen als interne Experten am besten, welche neuen Talente in ihre Teams passen und ihr Unternehmen erfolgreich nach vorne bringen. Dieses bisher vernachlässigte Empfehlungspotenzial gilt es, in den Mittelpunkt innovativer Recruiting-Strategien zu stellen und systematisch zu nutzen.”

Quellenangabe: "obs/firstbird GmbH"

Quellenangabe: “obs/firstbird GmbH”

Umfangreiche Weiterentwicklung von «Firstbird»

Die aktuelle Version des digitalen Mitarbeiterempfehlungsportals wurde gegenüber der Vorgängerversion technisch deutlich weiterentwickelt und mit zahlreichen neuen Features und Designs ausgestattet. Die kostenfrei einsetzbare Freemium-Version ist voll funktionsfähig und in mehreren Sprachen verfügbar. Nach der Online-Registrierung auf www.firstbird.eu kann «Firstbird» binnen weniger Minuten schnell und einfach im eigenen Unternehmen implementiert und unmittelbar nutzbar gemacht werden. Das Empfehlungsportal kann mit bestehenden personalwirtschaftlichen Instrumenten und zahlreichen digitalen Apps verknüpft werden. Neben internen Empfehlern lassen sich zudem auch externe Talent Scouts einbinden. Lediglich die Vollversion, die erweiterte Premium-Funktionen, spezielle Customizing-Features, technischen Support und Beratung enthalten – ist kostenpflichtig. Bestandskunden von Firstbird können ohne Mehrkosten auf die neue Vollversion upgraden.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: