Aktuelle MeldungenTechnologie

Energizer: Robin Vauth übernimmt Verantwortung für Batteriesparte in ganz Europa

Solingen – Robin Vauth (47) erweitert zum 01.07.2015 seinen Verantwortungsbereich bei Energizer und leitet künftig das gesamte Europageschäft für die Batteriesparte des Konzerns.

 Quellenangabe: "obs/Energizer Deutschland"
Quellenangabe: “obs/Energizer Deutschland”

Vauth begann seine Karriere 1994 im Marketing von Wilkinson Sword. 1996 wechselte er zu Kellogg und übernahm im Anschluss die Vertriebsleitung für Deutschland bei L´Oréal sowie die Geschäftsführung für Lancôme. 2007 kehrte Vauth als Geschäftsführer Deutschland zu Wilkinson Sword nach Solingen zurück. Hier erhielt er zusätzlich auch die Verantwortung für die Märkte Österreich, Schweiz und Benelux.

Im Rahmen der Aufspaltung des Energizer Konzerns in die Rasur- und Batteriesparte übernimmt Nick Powell die Geschäftsführung für den Bereich Nassrasierer in der Region Nord-Europa, zu der auch Deutschland gehört. Er war bislang für das Geschäft in England, Irland und Skandinavien verantwortlich.

“Ich freue mich auf diese verantwortungsvolle neue Aufgabe und die europaweite Verantwortung”, sagt Robin Vauth. Zum Produktportfolio von Energizer zählen unter anderem Batterien und Taschenlampen von Energizer und Eveready sowie Akkus und Ladegeräte.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"