Köln – Der Winter steht vor der Tür und mit ihm das nasskalte Wetter. Gerade jetzt haben Erkältungen und grippale Infekte Hochsaison. In der nächsten Apotheke gibt es Rat. Doch was tun, wenn die Hals-, Glieder- und Kopfschmerzen am späten Abend, in der Nacht oder an Sonn- und Feiertagen auftreten? Mit der Notfallapotheken-Schnellsuche in den kostenlosen Apps von Das Telefonbuch findet sich auch dann schnelle Hilfe in unmittelbarer Nähe.

Quellenangabe: "obs/Das Telefonbuch Servicegesellschaft mbH"

Quellenangabe: “obs/Das Telefonbuch Servicegesellschaft mbH”

Im Notfall schnelle Hilfe in direkter Nähe

Mit der Notfallapotheken-Schnellsuche können sich die Nutzer der mobilen Apps schnell und unkompliziert alle geöffneten Apotheken in ihrer Nähe oder an einem bestimmten Ort anzeigen lassen. Wer nicht weiß, wo genau sich die aufgeführten Adressen befinden, kann sich mit der App zusätzlich direkt dorthin navigieren lassen. Die Kartenansicht gibt weitere Infos zum Standort der Apotheken.

Jetzt kostenlos herunterladen

Um das Feature der Notfallapotheken-Schnellsuche und die vielen weiteren Funktionen der mobilen Apps von Das Telefonbuch zu nutzen, können die Apps in den bekannten Stores kostenlos heruntergeladen werden. Weitere Informationen gibt es unter www.dastelefonbuch.de/mobil.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: