Aktuelle MeldungenTechnologie

Datalogic stellt neue Sensoren mit extrem kurzen Ansprechzeiten vor

Bologna, Italien – Datalogic, der weltweit führende Anbieter im Bereich automatische Datenerfassung und industrielle Automation, erweitert seine Serie an optischen Lichtleiter-Verstärkern. Der neue S70-Sensor verfügt über die kürzesten Ansprechzeiten, die auf dem Markt vorhanden sind.

Quellenangabe: "obs/Datalogic SpA/Datalogic S.p.A."
Quellenangabe: “obs/Datalogic SpA/Datalogic S.p.A.”

Die neue S70-Serie besteht aus zwei Modellen mit unterschiedlichen Leistungsmerkmalen und Funktionen. Der S70-E1 bietet Ansprechzeiten von 200 µs (High Speed), 500 µs (Standard), 2 ms (große Distanz) und 5 ms (sehr große Distanz). Das Spezialmodell des E1 mit IO-Link-Interface* sorgt für eine einfache Verbindung und standardisierte Kommunikation mit industriellen Kundennetzwerken. Noch schnellere Ansprechzeiten liefert der S70-E2 mit 10 µs (Super High Speed), 15 µs (High Speed), 250 µs (Standard) sowie 500 µs (mittlere Distanz) und 1 ms (große Distanz).

Die neuen optischen Lichtleiter-Verstärker kombinieren eine hohe Leistungsfähigkeit mit fortschrittlichem Design. Die S70-Sensoren besitzen ein doppeltes Digitaldisplay, das gleichzeitig den Signalpegel sowie Schwellenwerte darstellt. Darüber hinaus reduziert der ECO-Displaymodus den Energieverbrauch der Sensoren um 25 Prozent. Aufgrund der kompakten Maße und des für DIN-Hutschienenmontage geeigneten Formats sind die S70-Sensoren ideal für sehr genaue Erfassungen, bei denen nur wenig Platz zur Verfügung steht, ausgelegt. Die Sensoren lassen sich mit herkömmlichen 2,2 mm-Lichtleitern betreiben, deren Länge von Design und Ausstattung des Sensors abhängt.

Über die intuitive Bedienung lassen sich sämtliche Betriebsparamater in nur wenigen Schritten optimal konfigurieren.

Die neuen S70-Sensoren eignen sich für den Einsatz in Hochgeschwindigkeits-Applikationen oder Applikationen mit geringem Kontrast, bei denen es auf besonders kurze Ansprechzeiten ankommt. Dazu zählen zum Beispiel Verarbeitungs- und Verpackungsmaschinen, elektrotechnische Montagen oder Anwendungen in der pharmazeutischen Industrie.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button