Technologie

Blogs auf dem Vormarsch

Nicht nur Firmen und Journalisten, auch Privatpersonen haben die sogenannte „Blogosphäre“ für sich entdeckt. Firmen nutzen Blogs zunehmend, um ihre Kunden über aktuelle Entwicklungen auf dem Markt und Neuigkeiten in der Firma auf dem Laufenden zu halten. Nicht selten steckt auch ein ausgeklügeltes Suchmaschinenmarketing dahinter – denn gute Informationen werden in Suchmaschinen bevorzugt behandelt und bringen wichtige Klicks auf die Unternehmensseite.
Diskussion statt reiner Information
Auf Blogs findet jedoch nicht nur die einseitige Versorgung mit Informationen statt. Vielmehr bieten Blogs eine Plattform des Austausches und der Diskussion. So können Unternehmen von den Meinungen ihrer Kunden und Interessenten profitieren und wertvolle Netzwerke entstehen. Ein ähnliches Konzept verfolgt der Blog von Roman Döbele, auf dem aktuelle Forschungsergebnisse zum Thema Psychologie aufbereitet und zur Diskussion gestellt werden sollen.
Der eigene Blog in wenigen Klicks
Ein Blog ist zu einem wirksamen Marketinginstrument geworden und ist auch in Anbetracht der Leser-Interaktion ein sehr wertvoller Beitrag, der sich nicht nur für Firmen lohnt. Ein Blog kann jedes Thema umfassen, das einem Autoren am Herzen liegt, sei es eine bestimmte Sammelleidenschaft oder ein Hobby. Um einen eigenen Blog zu erstellen, gibt es unterschiedliche Portale. Tumblr, Blogger oder Wordpress sind dabei drei der größten Portale, die ihren Kunden gleichzeitig auch Webspace bieten. Mit leicht bedienbaren und schnell verständlichen Benutzeroberflächen können sie auch von Menschen ohne jegliche Programmierkenntnisse genutzt werden. Dazu muss man sich lediglich mit einer E-Mail-Adresse registrieren und kann sofort mit der Gestaltung des Blogs beginnen.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"