Mit einem weiteren Produkt hat die numeo GmbH ihr Angebot speziell für Automobilhersteller und die erfolgreiche Präsentation neuer Fahrzeuge weiter ausgebaut. Die Software-Applikation (App) mit Namen CONFACT ride macht es möglich, bei Fahrveranstaltungen potenzielle Kunden oder auch Medienvertreter problemlos mit Testwagen zu versorgen und gleichzeitig stets den Überblick zu behalten, wer wann mit welchem Fahrzeug unterwegs ist.

Quelle: numeo

Quelle: numeo

Bereits bei der Akkreditierung kann die Fahrerin oder der Fahrer des Wagens ihre oder seine Einverständniserklärung direkt auf dem Tablet unterzeichnen, was sämtliche Formalitäten auf ein Minimum reduziert. Gleichzeitig können Teststrecken via GPS-Koordinaten dargestellt und Roadbooks digital hinterlegt werden. Darüber hinaus sind, dank eines digitalen Zeitstempels, sämtliche für den Veranstalter relevanten Informationen in Form eines elektronischen Fahrtenbuches verfügbar.

Dazu Marcus Schlüter, Geschäftsführer von numeo: “Mit CONFACT ride wird nicht nur die Testwagenausgabe deutlich einfacher. Auch ein eventueller Fahrerwechsel an einem beliebigen Zwischenstopp ist via QR-Code problemlos möglich. Dieses Minimum an organisatorischem Aufwand freut nicht nur den Veranstalter. Es wird ebenso dazu beitragen, dass die Kunden und Medienvertreter ihre Testfahrt und damit auch das neue Fahrzeug noch positiver wahrnehmen werden.“

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de