Herdecke – Wer die sensationellen Wahlerfolge der Alternative für Deutschland in den letzten Wochen bei den Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg im Detail verfolgt hat, wird mit Sicherheit schon erahnen, dass die neue Partei gekommen ist, um zu bleiben. Entstehungsfaktoren waren zu Anfangs noch die pure Eurokritik. Mittlerweile formieren sich aber auch andere Kompetenzen auf allen Ebenen. Viele Mittelständler gehören neben leitenden Angestellten und Facharbeitern zum Kern der Parteimitglieder. Und genau in dieser Zielgruppe brodelt es am Meisten. Kein Wunder also, dass in Fachgruppen nun alternative wirtschaftspolitische Ansätze erarbeitet und den regierenden Parteien präsentiert werden sollen.

Klaus-Peter Berg wurde beauftragt das NRW Mittelstandsforum der AfD zu initiieren

In Nordrhein-Westfalen haben sich die wirtschaftlichen Kompetenzen nun am vergangenen Samstag im Zweibrücker Hof direkt an der Ruhr in Herdecke getroffen, um ein Gründungsteam zu finden und das neue AfD Mittelstandsforum NRW in Richtung offizieller Gründung “flott” zu machen. Die offizielle Gründung dieses neuen Wirtschaftsverbandes, an dem auch AfD-Nichtmitglieder jederzeit mitwirken können, soll direkt Anfang Januar 2015 erfolgen. Das Gründungsteam wird seit Samstag von Klaus-Peter Berg (Steuerberater aus dem Kreis Olpe) angeführt. Er konnte insgesamt sechs weitere Mittelständler und Ex-Banker zur Unterstützung finden.

Das AfD Mittelstandsforum NRW traf sich in Herdecke an der Ruhr zur Vorgründung. Auf dem Bild von links nach rechts: Manfred Pühringer, Verena Brüdigam, Dr. Wofgang Bayerl, Klaus-Peter Berg, Dr. Ulrich Wlecke, Reiner Rohlje, Walter Peters, Jacques Kempkens.

Das AfD Mittelstandsforum NRW traf sich in Herdecke an der Ruhr zur Vorgründung. Auf dem Bild von links nach rechts: Manfred Pühringer, Verena Brüdigam, Dr. Wofgang Bayerl, Klaus-Peter Berg, Dr. Ulrich Wlecke, Reiner Rohlje, Walter Peters, Jacques Kempkens.

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist Gründer der Mittelstand-Nachrichten und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist unter redaktion@mittelstand-nachrichten.de in der Redaktion erreichbar.
Veröffentlicht am: