Stuttgart – Der Auftakt einer neuen Partnerschaft fand in Stuttgart-Untertürkheim statt: Mercedes-Benz ist der offizielle Automobilpartner 2015 des amtierenden IRONMAN-Welt- und Europameisters Sebastian Kienle. Stellvertretend übergab Nicolai Berger, Leiter Marketing Kommunikation und Produkt-Information Mercedes-Benz Vans, dem 30-jährigen Ausnahme-Athleten aus Mühlacker (Baden-Württemberg) am 10. März eine neue V-Klasse. Mit seinem neuen Trainings- und Begleitfahrzeug soll sich Kienle noch besser auf seine Rennen vorbereiten können. Damit reiht sich der Triathlet – nach der DFB-National­mannschaft der Herren und dem Mercedes AMG Petronas Formel-1-Team mit Lewis Hamilton – in die Reihe der Weltmeister mit dem Stern ein.

Thema: Sebastian Kienle (l.), IRONMAN-Welt- und -Europameister 2014 auf der Langdistanz, und Nicolai Berger, Leiter Marketing Kommunikation und Produkt-Information Mercedes-Benz Vans, bei der Uebergabe einer neuen V-Klasse zum Auftakt der Automobilpartnerschaft 2015.

Thema: Sebastian Kienle (l.), IRONMAN-Welt- und -Europameister 2014 auf der Langdistanz, und Nicolai Berger, Leiter Marketing Kommunikation und Produkt-Information Mercedes-Benz Vans, bei der Uebergabe einer neuen V-Klasse zum Auftakt der Automobilpartnerschaft 2015.

„Flexibilität, Ausdauer und Leistungsfähigkeit auf höchstem Niveau – in diesen Punkten sind sich ein Ausnahme-Triathlet wie Sebastian Kienle und die Mercedes-Benz V-Klasse sehr nah. Deshalb engagieren wir uns besonders gern im Triathlonsport und freuen uns, den Welt- und Europameister bei seinen Titel­verteidigungen unterstützen zu können“, sagte Berger bei der Übergabe.

„Die V-Klasse ist das ideale Trainingsfahrzeug. Trotz des großen Platzbedarfs für meine Sportausrüstung bis hin zum Triathlonrad, kommt der Komfort in der V-Klasse nicht zu kurz“, freut sich Sebastian Kienle über die Partnerschaft mit Mercedes-Benz.

Kienle testet mit Mercedes-Benz Ingenieuren im Windkanal in Untertürkheim

Nach der Fahrzeugübergabe nutzte der Triathlon-Weltmeister die Gelegenheit für eine Trainingseinheit im Windkanal auf dem Mercedes-Benz Werksgelände. Unter­stützt von Volker Reichl, Aerodynamik- und Akustikexperte der Mercedes-Benz

Thema: Sebastian Kienle, IRONMAN-Welt- und -Europameister 2014 auf der Langdistanz, testet im Windkanal von Mercedes-Benz in Untertuerkheim auf seinem Triathlonrad die Windschluepfrigkeit seiner Ausruestung für die Saison 2015.

Thema: Sebastian Kienle, IRONMAN-Welt- und -Europameister 2014 auf der Langdistanz, testet im Windkanal von Mercedes-Benz in Untertuerkheim auf seinem Triathlonrad die Windschluepfrigkeit seiner Ausruestung für die Saison 2015.

V-Klasse, testete Kienle auf dem Triathlonrad die Windschlüpfrigkeit seiner Ausrüs­tung. Diese Tests sind Teil der akribischen Vorbereitung des 30-Jährigen auf die Saison 2015.

Sebastian Kienle gilt als einer der stärksten Radfahrer der weltweiten Triathlon­Szene. Von 2010 bis 2011 hielt er den Weltrekord auf den 180 Fahrradkilometern in einer Langdistanz. Der 30-Jährige Vollzeitsportler, der für das Tri-Team
Heuchelberg aus Baden-Württemberg an den Start geht, wurde vom Fachmagazin „triathlon“ 2012, 2013 und 2014 zum Triathleten des Jahres gewählt. Nach zwei Weltmeistertiteln 2012 und 2013 beim IRONMAN 70.3, der Halbdistanz, sicherte sich Kienle im vergangenen Jahr das Double aus Welt- und Europameisterschaft in der IRONMAN Langdistanz.

Mercedes-Benz bleibt auch in der Saison 2015 offizieller Automobilpartner der IRONMAN European Tour

Mercedes-Benz Vans engagiert sich intensiv im Triathlonsport und bleibt auch in diesem Jahr offizieller Automobilpartner der IRONMAN European Tour. Neben der allgemeinen Unterstützung stehen den nationalen Organisatoren ganzjährig und bei allen Wettkämpfen V-Klasse-Fahrzeuge als Support- und Shuttle-Service zur Ver­fügung. Darüber hinaus begleitet die Mercedes-Benz Großraumlimousine die euro­päische Serie mit vielseitigen Kommunikationsaktivitäten und umfassendem Bran­ding entlang der Rennstrecken sowie Fahrzeugausstellungen und einer eigenen Ausstellungsfläche auf der IRONMAN EXPO an den Veranstaltungsorten.

IRONMAN ist die Königsdisziplin des Triathlons. Das Rennen setzt sich aus einer Schwimmetappe von 3,9 Kilometern, einer Radstrecke von 180 km und einem Marathon über 42 km zusammen. Alle Disziplinen werden direkt hintereinander ausgetragen.

Mercedes-Benz V-Klasse: Leistung pur

Die neue V-Klasse ist idealer Partner für freizeitaktive und sportliche Menschen: Sie besticht durch höchste Flexibilität und Leistungsfähigkeit bei größter Sicherheit und effizientem Energieverbrauch. Sie verbindet darüber hinaus das großzügige Raumangebot und die Funktionalität eines Vans mit den typischen Stärken eines Mercedes-Benz Pkw.

Thema: Sebastian Kienle, IRONMAN-Welt- und -Europameister 2014 auf der Langdistanz, neben der neuen V-Klasse bei Aerodynamiktest im Mercedes-Benz Windkanal / Untertuerkheim.

Thema: Sebastian Kienle, IRONMAN-Welt- und -Europameister 2014 auf der Langdistanz, neben der neuen V-Klasse bei Aerodynamiktest im Mercedes-Benz Windkanal / Untertuerkheim.

Der Innenraum erlaubt verschiedenste Sitz- und Ladekonfigurationen. In wenigen Handgriffen lässt er sich vom Gepäckraum für mehrere Fahrräder in eine komfortable Großraumlimousine für die ganze Familie oder für Geschäfts­partner umbauen. Für hohe Spitzenleistung sorgt der hochmoderne 2,1-Liter-Vierzylinder-Dieselmotor mit zweistufiger Turboaufladung. Die 140 kW (190 PS) starke Top-Motorisierung V 250 BlueTEC glänzt mit einem kraftvollen maximalen Drehmoment von 440 Nm und verbraucht lediglich 6,0 l auf 100 km.

Windkanal in Untertürkheim optimiert den Luftwiderstand

Im Windkanal auf dem Mercedes-Benz Werksgelände in Stuttgart-Untertürkheim wird die Aerodynamik von Fahrzeugen aller Art getestet. In dem 125 m langen Kanal, der wie ein Ring angelegt ist, werden die darin enthaltenen 9.000 m³ Luft auf bis zu 250 km pro Stunde beschleunigt – das entspricht dem Tempo eines Hurrikans der Kategorie 4. Kern der Anlage ist das neunflügelige Axialgebläse mit einem Durchmesser von 8,5 Metern und 5.000 kW Antriebsleistung.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: