Limousinen, Kleinwagen und Nutzfahrzeuge – der Automobilhersteller VW  stellt auch in dieser Saison eine beachtliche Innovationsfähigkeit unter Beweis. Elegant, kompakt, komfortabel und vor allem klimafreundlich präsentieren sich die Fahrzeuge. Nutzfahrzeuge liegen besonders im Trend. Allein der Umsatz in diesem Segment stieg im Vergleich zum Vorjahr um 29 Prozent.  

Zu den Nutzfahrzeugen zählen Automobile, die Lasten aller Art komfortabel transportieren. Damit werden Dienstleistungs- und Transportunternehmen ebenso angesprochen wie beispielsweise die Baubranche, Sportler und Camper. Nutzfahrzeuge von VW genießen weit über alle Grenzen hinaus einen exzellenten Ruf. Der Erfolg des Unternehmens bemisst sich an den erzielten Verkaufszahlen. Allein im Jahr 2011 verkaufte VW 260.300 besonders leichte Nutzfahrzeuge und machte damit seinem Namen als Europas führender Hersteller alle Ehre.

Nutzfahrzeuge – T5 Serie besonders beliebt

 Solche herausragenden Zahlen lässt auch das Webportal Autoplenum.de nicht kalt. Der Internetdienstleister bietet Test- und Erfahrungsberichte für alle Automarken und recherchierte aktuell die T5-Serie von VW als Highlight. Immerhin stieg der Umsatz dieses erfolgreichen Modells damit im Vergleich zum Vorjahr um knapp 12 Prozent. Transporter, Multivan, Caravelle, und California verkaufen sich quasi wie warme Semmeln und stehen mit 80.400 verkauften Exemplaren auf Platz 1 der Liste verkaufsstarken Modelle.

VW-Bestseller im Stadtlieferwagensegment

 Auch das Modell Caddy übertrifft mit einem Umsatzplus von 30 Prozent die Erwartungen.

Beachtliche 80.101 Fahrzeuge fanden überzeugte Abnehmer. Das freut Marketing und Vertrieb und ganz besonders auch VW-Markenvorstandsmitglied Harald Schomburg. Dass Modell Caddy  zum   „absoluten Bestseller im Stadtlieferwagensegment“ zählt, wird daher auch nicht hinter vorgehaltener Hand sondern laut und deutlich und nicht ohne Stolz verkündet. Daneben boomt das Geschäft der Kleinwagen bis hin zu den Luxuslimousinen. Fox, Phaeton, Golf  Passat, Multivan, SUVs oder Geländewagen wie etwa der Touareg – VW  läuft und läuft und läuft….

Gute Geschäfte auch in anderen Segmenten

Dabei steht das Thema Klimafreundlichkeit und Nachhaltigkeit stets präsent im Fokus. Sowohl der neue Beetle als auch der klimafreundliche Bluemotion stellen das anschaulich unter Beweis. Das Unternehmen hat dementsprechend die Anspruchslatte hoch gesetzt und sich viel vorgenommen. So sollen über zwei Drittel der Gesamtinvestitionssumme von über 62 Milliarden Euro in besonders innovative Konzepte gesteckt werden. Die Fahrzeuge werden noch effizienter und umweltschonenden Produkte sollen weiter vorangetrieben werden.

Ökologie ist Unternehmensstrategie 2018

Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorsitzender des Vorstands des Volkswagen Konzerns, erläuterte auf dem zurückliegenden Genfer Autosalon 2012 das erklärte Ziel. Demnach soll VW auch in ökologischer Hinsicht zum führenden Automobilhersteller werden. Der Volkswagenkonzern stehe für verantwortungsvolles Handeln für Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt. Die sei das Kernelement der Unternehmens-Strategie 2018.

ANZEIGE:
Veröffentlicht am: