Aktuelle MeldungenMobil

Verkaufsstart für drei AMG GT-Familienmitglieder

Stuttgart/Affalterbach – Ab sofort sind drei neue Mitglieder der AMG GT-Familie bestellbar. Marktstart haben die beiden Roadster AMG GT und GT C sowie das extrem sportliche Coupé AMG GT R im Frühjahr 2017.

Mit den drei neuen Mitgliedern erweitert AMG die Familie des komplett in Eigenregie entwickelten Sportwagens sowohl nach oben als auch in die Breite. Mit Rennsporttechnologie für die Straße bietet der Top-Sportler AMG GT R mit seinen innovativen Lösungen ein beeindruckendes Fahrerlebnis. Das Frontmittelmotorkonzept mit Transaxle, der 430 kW (585 PS) starke V8‑Biturbomotor, das umfangreich modifizierte Fahrwerk, die neue Aerodynamik und der intelligente Leichtbau bilden die Grundlagen für die außergewöhnliche Fahrdynamik.

Die neuen Roadster machen die AMG-typische Driving Performance noch intensiver erlebbar. Im Basismodell AMG GT Roadster leistet der AMG 4,0‑Liter-V8-Biturbo 350 kW (476 PS). Der optisch noch auffälligere und dynamischere AMG GT C Roadster rangiert mit einer Leistung von 410 kW (557 PS) und einem maximalen Drehmoment von 680 Nm zwischen AMG GT S und R und ist eine komplett neue Modellvariante.

Quelle: Daimler AG
Quelle: Daimler AG

Die Preise für die drei neuen Sportwagen im Überblick:

  • Mercedes-AMG GT Roadster: 129.180,45 EUR
  • Mercedes-AMG GT C Roadster: 160.650,00 EUR
  • Mercedes-AMG GT R: 165.410,00 EUR

Vor allem der AMG GT C Roadster bedient sich einiger technischer Feinheiten aus dem AMG GT R. Dazu gehört die aktive Hinterachslenkung ebenso wie das elektronisch gesteuerte Hinterachs-Sperrdifferenzial. Auch optisch sind die AMG GT R-Gene auf den ersten Blick erkennbar – vom Panamericana Grill bis zum breiteren Heck. Außerdem ist der GT C Roadster besonders exklusiv ausgestattet, unter anderem serienmäßig mit der Innenausstattung in Leder Nappa, dem AMG Performance Lenkrad in Leder Nappa/Mikrofaser DINAMICA und dem zusätzlichen Fahrprogramm RACE. Die AMG Performance Sitze sind optional erstmals auch mit der Kopfraumheizung AIRSCARF und Sitzbelüftung erhältlich – für ganzjähriges Open-Air-Vergnügen. Das Verdeck öffnet und schließt bei beiden Varianten des AMG GT Roadsters in ca. elf Sekunden bis zu einem Tempo von 50 km/h.

Quelle: Daimler AG

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button