Fichtenberg – Für die neuen Audi R8 V10 5.2 FSI quattro und V10 plus 5.2 FSI quattro des Modelljahrs 2016 sind ab sofort die höhenverstellbaren KW Gewindefedern lieferbar. Im Vergleich zu herkömmlichen Federn ermöglichen die KW Federsätze ähnlich wie bei einem Gewindefahrwerk eine stufenlose Tieferlegung. Beim Einbau werden einfach die Serienfedern gegen die KW Federn mit ihrer Niveauregulierung ersetzt. Anschließend kann in Verbindung mit den Seriendämpfern eine individuelle Tieferlegung im geprüften Einstellbereich von 5 – 25 mm vorgenommen werden. Mit herkömmlichen Federn wäre dies nicht möglich. Die Federraten harmonieren dabei auch mit allen Fahrmodi des „Audi magnetic ride“ Fahrwerks im R8. Selbstverständlich sind die KW Gewindefedern auch für den R8 ohne adaptive Dämpfer erhältlich und erlauben in diesem Fall eine geprüfte Tieferlegung von bis zu 35 mm. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1.099 Euro.

Quelle: KW automotive GmbH

Quelle: KW automotive GmbH

Eine schnelle und einfache Montage zeichnen die KW Federsätze mit Höhenverstellung aus. In jeder Fachwerkstatt, Vertragswerkstatt und im Reifenfachhandel können die Servicetechniker die Serienfedern gegen die KW Gewindefedern in kurzer Zeit ersetzen. Die aus hochfestem Chrom-Siliziumstahl gefertigten Federn mit Höhenverstellung, fahrzeugspezifischer KW Staubschutzelemente und Federwegbegrenzer ersetzen die Serienkomponenten und werden auf die Seriendämpfer montiert. Weitere Montageschritte sind nicht notwendig. Vor allem beim neuen Audi R8 V10 5.2 FSI mit seinem optionalen „Audi magnetic ride“ Fahrwerk sind die KW Federn eine ideale Option. „Unsere Komponenten sind dabei auf die größtmögliche Tieferlegung in Verbindung mit den adaptiven magnetic-ride-Dämpfern ausgelegt“, erklärt KW Produktmanager Johannes Wacker.

Der große Vorteil der KW Gewindefedern gegenüber herkömmlichen Tieferlegungsfedern ist die Möglichkeit, jederzeit eine individuelle Tieferlegung vornehmen zu können. Bei normalen Federn wäre dies nicht möglich. Beim Audi R8 erlaubt der höhenverstellbare Federsatz an beiden Achsen eine Tiefe von 5 bis 25 mm. Sollte der R8 ohne dem „Audi magnetic ride“-Fahrwerk ausgerüstet sein, ist eine Tieferlegung von bis zu 35 mm möglich. „Wer für seinen R8 nach einer individuellen Tieferlegung sucht und mit der Fahrwerkauslegung des Audi zufrieden ist, für den sind unsere KW Gewindefedern das ideale Zubehör.“ Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1.099 Euro. Für Audi-R8-Fahrer die noch mehr Performance wünschen entwickelt der Fahrwerkhersteller bereits die ersten Fahrwerkkomplettlösungen, die auf die erfolgreiche Motorsportausrüstung von KW basieren.

Quelle: KW automotive GmbH

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Veröffentlicht am: