Sportlich-Dynamischer Auftritt für Citroën C4 Cactus: ST suspensions Fahrwerkzubehör erhältlich
Aktuelle MeldungenMobil

Sportlich-Dynamischer Auftritt für Citroën C4 Cactus: ST suspensions Fahrwerkzubehör erhältlich

Fichtenberg – Mit reichlich Platz und einem avantgardistischen Design fällt der Citroën C4 Cactus im Straßenbild auf. Das kompakte SUV kann ab sofort ST suspensions Sportfedern um attraktive 30 mm tiefergelegt werden. Dadurch wirkt der Citroën dynamischer und profitiert zusätzlich von einem sportlicheren Handling. Auch wird das Nick- und Wankverhalten reduziert. Die ST Sportfedern sind für alle Motorisierungen des C4 Cactus für nur 179 Euro erhältlich. Von dem ST suspensions Spurverbreitungsadaptersystem DZX wird in Zukunft auch der Citroën C4 Cactus abgedeckt.

Die in Erstausrüsterqualität aus Chrom-Silizium-Stahl im Kaltwickelverfahren gefertigten ST Sportfedern sind mehrfach vergütet und tragen eine abschließende Epoxid-Beschichtung, um den unterschiedlichsten Witterungsverhältnissen standzuhalten. Beim Citroën C4 Cactus ermöglichen die ST Federn an beiden Achsen eine Tieferlegung von 30 mm. Erhältlich sind die ST Federn dabei für alle Modelle des avantgardistischen C4 Cactus. Die in ihrer Federrate auf die Seriendämpfer abgestimmten ST Federn steigern die Agilität sowie die Handling-Eigenschaften des Citroën. Das kompakte SUV mit seinem großen Raumangebot lenkt spürbar präziser ein und das Nick- und Wankverhalten wird reduziert. Bereits für 179 Euro ist der ST Federsatz erhältlich.

Quelle: KW automotive GmbH
Quelle: KW automotive GmbH

Für C4 Cactus in Vorbereitung: ST suspensions Spurverbreiterungssystem DZX

Von dem ST suspensions Spurverbreitungsadaptersystem DZX wird in Zukunft auch der Citroën C4 Cactus abgedeckt. Bereits heute erlaubt das ST Adaptersystem hunderte verschiedener Fahrzeugtypen mit Spurverbreiterungen zu bestücken. In Kombination mit unterschiedlichen Adapterringen passen die ST Distanzscheiben unter anderem für Audi, BMW, Mercedes, Mini, Seat, Skoda und Volkswagen. Hunderte Spurverbreiterungssätze werden so durch gerade einmal 24 Satz Scheiben mit unterschiedlich farbigen Adapterringen ersetzt. Mit Hilfe des aus glasfaserverstärktem Verbundwerkstoff gefertigten Adapterringes kann die Felge noch präziser zentriert werden. Die Distanzscheiben sind mit einem Mehrlochkreis ausgestattet. Dadurch können pro Scheibe bis zu sieben unterschiedliche Lochkreise abgedeckt werden. Radnabe und Felge bleiben durch den DZX-Adapterring von Korrosion verschont. Der leichten Montage und Demontage steht damit nichts im Wege. Im Vergleich zur ST suspensions Distanzscheibe „System A1“ verfügt DZX über eine um bis zu 35 Prozent geringere ungefederte Masse. Schneller und einfacher lässt sich kaum die Spur verbreitern sowie dem Citroën auch mit einer Serienradreifenkombination einen noch attraktiveren Auftritt verleihen.

Quelle: KW automotive GmbH

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: redaktion@mittelstand-nachrichten.de

Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"