Mladá Boleslav/Weiterstadt (ots) – SKODA AUTO wird im Rahmen der Jahrespressekonferenz am 17. März 2014 das Verkaufs- und Finanzergebnis des Geschäftsjahres 2013 präsentieren. Mit 920.800 ausgelieferten Fahrzeugen erzielte der tschechische Autohersteller im vergangenen Jahr das zweitbeste Absatzjahr seiner 118-jährigen Unternehmensgeschichte. Im gleichen Zeitraum stellte SKODA acht neue oder komplett überarbeitete Fahrzeuge vor – so viele wie nie zuvor. 2014 geht die Modell- und Designoffensive der Marke in die nächste Runde.

In einem herausfordernden Geschäftsjahr 2013 lieferte SKODA weltweit 920.800 Fahrzeuge an Kunden aus (2012: 939.200). Nach einem durch die herausfordernde Marktsituation in Europa sowie durch zahlreiche Produktionsanläufe geprägten ersten Halbjahr legten die Auslieferungen in der zweiten Jahreshälfte mit der vollen Verfügbarkeit der neuen Modelle wieder zu. Diese positive Entwicklung verstärkt sich im bisherigen Jahresverlauf 2014. Im Januar 2014 stiegen die SKODA Auslieferungen um 16,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

2014 setzt SKODA seine Modell- und Designoffensive kraftvoll fort. Auf dem Genfer Automobilsalon präsentiert der Hersteller zurzeit die spektakuläre Coupé-Designstudie “SKODA VisionC”. Das emotional gezeichnete, fünftürige Coupé unterstreicht den Aufbruch der Marke und leitet den nächsten Evolutionsschritt der SKODA Formensprache ein. Darüber hinaus bringt SKODA in diesem Jahr zwei neue, attraktive Varianten des neuen SKODA Octavia. Den neuen SKODA Octavia Scout und den neuen SKODA Octavia G-TEC mit umweltfreundlichem Erdgas-Antrieb.

ANZEIGE:
Veröffentlicht am: