Aktuelle MeldungenMobil

SKODA Octavia gewinnt ,Best Cars 2015′

Weiterstadt – Die Leser des Fachmagazins ,auto, motor und sport’ (,ams’) haben den SKODA Octavia erneut zum besten Importauto in der Kompaktklasse gewählt. Damit erzielt die Marke den sechsten Klassensieg innerhalb von fünf Jahren bei der renommierten Leserwahl ,Best Cars’. Auch die beliebten SKODA Modelle Superb, Fabia, Yeti und Roomster erreichten hervorragende Platzierungen in ihrem jeweiligen Segment.

Der SKODA Octavia sichert sich zum zweiten Mal hintereinander den Titel in der Importwertung bei der 39. ,ams’-Leserwahl. Dabei setzte sich der Kompaktwagen erneut gegen starke Konkurrenz durch. “Der Octavia ist für uns bei SKODA etwas ganz Besonderes. Wir haben viel Herzblut in die Entwicklung dieses Autos gesteckt. Die Auszeichnung der ,auto, motor und sport’-Leser ist ein Beleg dafür, dass wir hier vieles richtig gemacht haben”, erklärt der SKODA Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland.

Quellenangabe: "obs/Skoda Auto Deutschland GmbH"
Quellenangabe: “obs/Skoda Auto Deutschland GmbH”

Seit der Einführung Anfang 2013 erweist sich auch die dritte Generation des Octavia als echter Bestseller. Mit rund 390.000 Auslieferungen weltweit im Jahr 2014 ist der SKODA Octavia das beliebteste Modell des tschechischen Traditionsherstellers. Bis heute hat die Marke aus Mladá Boleslav bereits mehr als 500.000 Einheiten der aktuellen Generation produziert. Seit 1996 wurden mehr als 4,46 Millionen Octavia ausgeliefert.

In der Mittelklasse eroberte der komfortable SKODA Superb Platz zwei bei der Wahl ,Best Cars 2015′. Das besonders geräumige Flaggschiff von SKODA erhielt 14,9 Prozent der Stimmen. Auch der Kleinwagen Fabia sicherte sich die Silbermedaille in seiner Importklasse. Insgesamt 15,9 Prozent der Teilnehmer votierten für ihn.

Im hart umkämpften Segment der kompakten Import-SUV landete der SKODA Yeti auf dem zweiten Rang. Der praktische Fünftürer überzeugte 9,7 Prozent der teilnehmenden ,auto, motor und sport’-Leser. Ebenfalls ausgezeichnet: Der SKODA Roomster belegte mit 7,5 Prozent der Stimmen Platz drei bei den besten Importmodellen im Van-Segment.

“Wir freuen uns sehr, mit fünf Podestplatzierungen zu den erfolgreichen Marken bei dieser renommierten Leserwahl zu gehören”, betont Prof. Vahland im Rahmen der Preisverleihung in Stuttgart. Insgesamt 386 Fahrzeuge standen in elf Kategorien mit jeweils einer Gesamt- und Importwertung zur Wahl. “Das Gesamtergebnis unterstreicht, dass die Marke SKODA genau die richtigen Fahrzeuge für ihre Kunden baut: mit viel Platz, Qualität, präziser Verarbeitung, moderner Technologie, zeitlosem Design, hoher Funktionalität und einem fairen Preis-/Wertverhältnis”, so Prof. Vahland.

Schon vor seinem Erfolg bei den ,Best Cars 2015′ wurde der Octavia aufgrund seiner zahlreichen Vorzüge mehrfach ausgezeichnet. Gemeinsam gewannen die elegante Limousine und der noch geräumigere Octavia Combi 2014 allein in Deutschland sechs Preise. Neben dem Titel ,Best Car’ der Fachpublikation ,auto, motor und sport’ zählten dazu das Prädikat ,AUTO TEST Importsieger’ der Zeitschrift ,AUTO TEST’ und die ,Auto Bild’-Auszeichnungen ,Allradauto des Jahres’ und ,Wertmeister’. Die Leser von ,Guter Rat’ und ,SUPERillu’ kürten den Kompaktwagen zum dritten Mal zum ,Auto der Vernunft’. Außerdem wählten die Käufer der Fachzeitschrift ,AUTO Straßenverkehr’ und des Monatsmagazins ,Eltern’ den Octavia Combi zum ,Besten Familienauto’. Darüber hinaus schaffte der Octavia mit Platz neun im vergangenen Jahr als einziges Importmodell den Sprung in die Top Ten bei den Neuzulassungen in Deutschland.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button