Aktuelle MeldungenMobil

Mobilität für Ronny Ziesmer: E-Klasse T-Modell mit Fahrhilfen ab Werk

Berlin –Ein E-Klasse T-Modell mit Fahrhilfen ab Werk trägt zur persönlichen Mobilität von Ronny Ziesmer bei. Der ehemalige Weltklasse-Kunstturner, der seit einem Trainingsunfall querschnittsgelähmt ist, übernahm jetzt in Berlin ein speziell ausgerüstetes Fahrzeug, das genau auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Als Sportler hat Ronny Ziesmer aktuell in der Disziplin Rennrollstuhl am Weltcup-Event in den Vereinigten Arabischen Emiraten teilgenommen. Sein Ziel: die Paralympischen Spiele 2016.

Das E-Klasse T-Modell unterstützt Ziesmer bei der sportlichen Vorbereitung, denn es vereint auf vorbildliche Weise Variabilität und Sicherheit. Mit effizientem Motor (E 300 BlueTec HYBRID), intelligenten Assistenzsystemen und nützlichen Fahrhilfen ab Werk ist es der ideale Begleiter im Alltag.

Quelle: Daimler AG
Quelle: Daimler AG

„Das Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell ist nicht nur sportlich und effizient– es sieht auch noch gut aus. Die Fahrhilfen ab Werk sind für mich maßgeschneidert. Der Mercedes ist eine wichtige Säule meiner täglichen Mobilität“, so Ronny Ziesmer.

Ronny Ziesmers E 300 BlueTec HYBRID verfügt unter anderem über eine Handhebel-Feststellbremse, ein Handgas-Bremssystem, eine Hebelverlegung und eine Pedalabdeckung ab Werk. Darüber hinaus wurde vom Aufbauhersteller Reha Group ein Rutschbrett eingebaut.

Aktuell stehen den Kunden 15 praktische Fahrhilfen ab Werk zur Verfügung. Das Angebot reicht von Bedien- und Lenkhilfen über Pedalveränderungen bis zu Techniken zum bequemen Ein- und Aussteigen. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Sitz nach Wunsch anzupassen. Mit dieser Auswahl wird Mercedes-Benz sowohl behindertenspezifischen Anforderungen als auch allgemeinen individuellen Bedürfnissen – wie beispielweise einer besonderen Sitzposition – gerecht. Fahrhilfen ab Werk können für Mercedes-Benz Fahrzeuge der A-, B-, C-, E-, S-, GLK-, SLK- und CLS-Klasse bestellt werden.

Der Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD) steuert von seiner Zentrale in Berlin den Vertrieb und Service der Marken Mercedes-Benz, smart und Fuso in Deutschland. Mit rund 1.130 Mercedes-Benz, 360 smart sowie 160 Fuso Vertriebs- und Servicestützpunkten bietet der MBVD seinen Kunden ein bundesweit dichtes Betreuungsnetz. Weitere Informationen sind im Internet verfügbar unter www.mbvd.de.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"