Aktuelle MeldungenMobil

Jubiläum im Mercedes-Benz Werk Wörth

Ein Millionster Actros aus Wörth geht an langjährigen Kunden Imperial

Wörth am Rhein – Es ist ein starker Beweis für die Erfolgsgeschichte des Mercedes-Benz Actros und für „Quality made in Wörth“: Jetzt wurde der ein-millionste Actros aus Wörther Produktion an den langjährigen Kunden Imperial übergeben. Das Jubiläumsfahrzeug, eine dreiachsige Sattelzugmaschine mit der Bezeichnung 2646 LS 6X4 in der Farbe arktikweiß, wird künftig in Südafrika unterwegs sein. Im Beisein von Till Oberwörder, Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz Lkw, und Gerald Jank, Leiter Mercedes-Benz Werk Wörth, überreichte Stefan Buchner, Leiter Mercedes-Benz Lkw, im Kundencenter des Wörther Produktionsstandortes symbolisch den Fahrzeugschlüssel des Jubiläumfahrzeugs an Mark Lamberti, CEO der in Südafrika beheimateten Imperial-Muttergesellschaft Imperial Holdings Ltd..

„Wir sind sehr stolz, bereits eine Million Mercedes-Benz Actros aus Wörth auf die Straße gebracht zu haben. Der Actros steht für höchste Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Komfort. Unter anderem überzeugt der Actros mit seinen Verbrauchswerten auf ganzer Linie. Das macht ihn zum weltweiten Bestseller“, so Stefan Buchner.

Quelle: Daimler AG
Quelle: Daimler AG

Weltweit erfolgreichster Schwer-Lkw

Wirtschaftlichkeit, Fahrdynamik, Vielseitigkeit und Komfort prägen die Erfolgsgeschichte des Mercedes-Benz Actros. Der erste Actros kam 1996 auf den Markt, inzwischen ist der Actros der erfolgreichste Schwer-Lkw weltweit. Mit der seit 2011 angebotenen jüngsten Generation wurde das Erfolgsmodell nochmals deutlich verbessert. So profitiert der Fuhrunternehmer von einer Senkung des Kraftstoffverbrauchs, der Fahrer wird durch Erhöhung der Fahrdynamik und des Fahrkomforts weiter entlastet. Der neue Actros war 2011 der erste Schwer-Lkw, der die Euro VI-Abgasnorm erfüllte.

Ob Vergleichsfahrt „Record Run“ oder Rückmeldungen von Kunden aus ganz Europa, die Resonanz ist eindeutig: Seit dem Jahr 2011 ist der Durchschnitts­verbrauch durch die Einführung des neuen Actros nach Abgasstufe Euro VI, den vorausschauenden Tempomaten Predictive Powertrain Control (PPC) und die neue Motorengeneration im Vergleich zum bewährten Actros Vorgängermodell um 13 Prozent gesunken. Und dabei zählte bereits der bewährte Actros nach Euro V zu den sparsamsten Lkw Europas. PPC System erkennt die vor ihm liegende Topografie und greift in die Schaltung ein, um den Verbrauch zu optimieren. PPC reduziert damit den Kraftstoffverbrauch allein um bis zu fünf Prozent.

Mercedes-Benz Lkw Marktführer in Westeuropa und Deutschland

Konsequenterweise belegt der Actros im hart umkämpften Teilsegment der schweren Sattelzugmaschinen die Spitzenposition in Europa. Damit trug der Actros wesentlich dazu bei, dass Mercedes-Benz Lkw in Westeuropa und in Deutschland mit 20,4 und 31,9 Prozent im ersten Halbjahr 2015 Marktführer im Segment der mittelschweren und schweren Lkw war. Das Mercedes-Benz Werk Wörth ist der größte Standort von Mercedes-Benz Lkw und damit Zentrum des globalen Produktionsnetzwerks der Lkw-Marke. Dank der guten Nachfrage nach der starken Produktpalette von Mercedes-Benz Lkw ist die Produktion in Wörth aktuell sehr gut ausgelastet. Neben Wörth wird der Actros auch im brasilianischen Sao Bernardo do Campo und im türkischen Aksaray montiert.

„Dank unserer hochmotivierten Wörther Mannschaft, die den Actros seit 1996 nach den höchsten Qualitätsstandards und mit großer Leidenschaft baut, können wir jetzt dieses grandiose Produktionsjubiläum feiern“, sagte Gerald Jank. „Als innovativer Standort freuen wir uns auf die nächste Million Mercedes-Benz Actros made in Wörth.“

Enge Geschäftsbeziehungen zwischen der Imperial Holdings Ltd. und der Daimler AG

Till Oberwörder: „Mercedes-Benz Lkw konnte in diesem Jahr bereits einen Großauftrag von Imperial Logistics International B.V. & Co. KG von 300 Mercedes-Benz Actros verbuchen. Die Treue unseres langjährigen Kunden zeigt, dass unsere Produkte mit Qualität, Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit überzeugen. Umso mehr freue ich mich, dass Imperial jetzt auch den Jubiläums-Actros übernimmt.“

Die Eigenschaften des Mercedes-Benz Actros überzeugen den Logistikspezialisten Imperial: „Erstklassige Logistik-Dienstleistungen benötigen erstklassige Lkw. Deshalb setzen wir schon seit vielen Jahren auf die Zusammenarbeit zwischen Imperial und Mercedes-Benz Lkw“, sagte Imperial-CEO Mark Lamberti.

Die im Frühjahr bestellten 300 Fahrzeuge werden bis Ende 2016 ausgeliefert. Die Lkw werden im Mercedes-Benz Werk in Wörth montiert. Eingesetzt werden sie in der Distributions- und Kontraktlogistik bei den Imperial-Tochtergesellschaften Lehnkering und Panopa.

Imperial und Daimler verbinden eine Vielzahl geschäftlicher Aktivitäten. Das Unternehmen bietet in Afrika und in Europa ein enges und umfassendes Logistik-Netzwerk und ist damit einer der größten Logistikdienstleister in Südafrika und in Europa. Kunde ist auch die Daimler AG. Allein in Deutschland betreibt Imperial eine 400 Fahrzeuge umfassende Lkw-Flotte; der ganz überwiegende Teil davon sind Mercedes-Benz Lkw. Zudem vertreibt Imperial in Südafrika und in Großbritannien Mercedes-Benz Pkw.

Quelle: Daimler AG

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"