Aktuelle MeldungenMobilUnternehmen

„Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung“ im Mercedes-Benz Museum

Stuttgart – Für Menschen mit körperlichen Einschränkungen hat Mercedes-Benz 15 sogenannte „Fahrhilfen ab Werk“ im Programm. Sie sind für Personenwagen und Vans der Marke verfügbar. Vier Fahrzeuge mit Fahrhilfen ab Werk präsentiert jetzt das Mercedes-Benz Museum am 3. und 4. Dezember anlässlich des Tags der Menschen mit Behinderung: Eine V-Klasse, eine E-Klasse Limousine, eine B-Klasse und einen Citan. Für V-Klasse und Citan sind die Mercedes-Benz Fahrhilfen seit diesem Jahr erstmalig ab Werk erhältlich. Ergänzt wird die Sonderpräsentation durch eine vom Fahrzeug­umrüster PARAVAN umgebaute V-Klasse sowie durch Rollstühle der Marke küschall. Drei Experten von Mercedes-Benz erläutern an beiden Tagen von 9 bis 18 Uhr die verschiedenen Umbauten für Menschen mit Handicap.

Ein besonderes Erlebnis bietet der Raum „Dialog im Dunkeln“. Besucher können dort zwei Fahrzeuge aus der 130-jährigen Geschichte des Unter­nehmens lediglich über ihren Tastsinn erleben. Der Raum ist jeweils von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Die Anmeldung erfolgt direkt vor Ort.

Sebastian Magenheim ist Mercedes-Benz Markenbotschafter und Profi-Sportler im Rollstuhlbasketball. Am 4. Dezember wird er im Museum persönlich von seinen Erfahrungen bei den paralympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro berichten
(Großer Saal, 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr).

Quelle: Daimler AG
Quelle: Daimler AG

Ausstellungsfahrzeuge mit Fahrhilfen ab Werk

Die ausgestellte V-Klasse, E-Klasse, B-Klasse und Citan zeigen neun der insgesamt 15 Fahrhilfen, die von Mercedes-Benz direkt ab Werk angeboten werden.

Die ausgestellte V-Klasse zeigt zusätzlich zu den verbauten Fahrhilfen ab Werk einen Kassettenlift von Umbauer AMF Bruns, der über das VanPartner-Programm mit Mercedes-Benz Vans verbunden ist. Der Kassettenlift ermöglicht den Ein- und Ausstieg mit dem Rollstuhl. Zudem verbaut ist der Prototyp des neuen Transfersitzes „Slider“. Diese Komfortlösung der Veigel GmbH + Co. KG ermöglicht es dem Rollstuhlfahrer, sich auf den Fahrersitz überzusetzen, nachdem er via Kassettenlift in das Fahrzeuginnere gelangt ist.

VanPartner MobiTEC präsentiert im ausgestellten Citan eine Umbaumög­lichkeit in Form eines Heckausschnitts mit Rollstuhlrampe und Rollstuhl­arretierung. Diese erlaubt den einfachen und sicheren Transport eines Rollstuhlfahrers.

Mercedes-Benz Fahrhilfen ab Werk

Mercedes-Benz Fahrhilfen ab Werk werden im Car Modification Center in Sindelfingen von den Mercedes-Benz Experten direkt im Werk verbaut und zum kalkulierten Festpreis mit vollem Garantieumfang angeboten. Der Kunde bekommt bei Mercedes-Benz alles aus einer Hand. Er spart sich zeitintensive Umrüstungen nach Auslieferung seines Fahrzeugs und profitiert von einem optimal auf seine Bedürfnisse angepassten Fahrzeug.

Quelle: Daimler AG

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Zeige mehr
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"