Quelle: 1A Verbraucherportal

Quelle: 1A Verbraucherportal

Rostock – Der Frühling sendet bereits seine Vorboten aus. Da wird es Zeit, das Auto bald einer umfassenden Kur zu unterziehen. Einige komplexe Arbeiten sollte der Fachmann durchführen, doch das meiste kann jeder allein erledigen. Das 1A Verbraucherportal hat unter http://www.kfz.1a.net/autopflege/ alle Maßnahmen zusammengestellt und erläutert im Detail, worauf Autofahrer achten sollten.

Die wichtigsten Maßnahmen auf einen Blick:

Das kann jeder selbst erledigen

  • Karosseriereinigung: Hierbei die Radkästen nicht vergessen.
  • Streusalzreste entfernen, insbesondere aus Fugen und Schwellen
  • Lackpflege (Politur)
  • Innenreinigung
  • Trocknung des Innenraums
  • Scheibenreinigung von innen
  • Austausch der Scheibenwischer
  • Entfernung unnötigen Ballasts (Winterausrüstung und anderes)
  • Überprüfung der Beleuchtung

Für versierte Autokenner

  • Winterreifen auf Sommerreifen zum richtigen Zeitpunkt wechseln (nicht zu früh, meist bei kontinuierlich 7 Grad, auch im März besteht die Gefahr eines Wintereinbruchs, Faustregel: Winterreifen von Oktober bis Ostern)
  • Lackpflege (Kratzer/Steinschläge entfernen, Lackstifte nutzen, Versiegelung)
  • Überprüfung der Flüssigkeitsbestände – Ø Motoröl, Kühlflüssigkeit, Scheibenklar

Das sollte der Fachmann übernehmen

  • Motorreinigung
  • Unterbodenwäsche ist besonders wichtig (in Werkstätten überprüfen lassen; Wäsche bei Waschanlagen möglich, es können jedoch empfindliche Teile beschädigt werden; zudem werden nicht alle Stellen erreicht, wie Bremsbeläge, Bremsscheiben)
  • Kabinenluftfilter (Pollenfilter) austauschen
  • Überprüfung von Bremsanlage, Elektrik, Radaufhängung

Tipps zur Nutzung von Waschanlagen

Waschanlagen sind zwar teurer, meist jedoch auch effektiver als die Handwäsche. Sinnvoll ist es trotzdem, vor der Nutzung der Waschanlagen den groben Dreck abzuspülen. Dabei ist dann die Komplettwäsche ratsam, wobei schwer zugängliche Stellen wie Türschwellen oder Fugen mit Hand nachgereinigt werden sollten. Wer ein paar Euro sparen möchte, kann günstige Frühjahrsangebote der Waschanlagenbetreiber abwarten. Dies trifft übrigens auch für Werkstätten zu: In speziellen Frühlingsangeboten gibt es die Durchsicht vom Fachmann etwas günstiger.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: