Aktuelle MeldungenMobil

Freiheit auf zwei Rädern

Aktuelle Umfrage: Vier von zehn Deutschen erwägen den Kauf eines Motorrads

Sich den Wind um die Nase wehen lassen und mit einem schnellen Zweirad über Land zu fahren begeistert immer mehr Deutsche. 37 Prozent der Bundesbürger spielen mit dem Gedanken, sich ein Motorrad, einen Motorroller oder ein Quad zu kaufen. Davon planen sieben Prozent die Anschaffung bereits konkret.

Quelle: Djd
Quelle: Djd

Zusätzlich schließen 15 Prozent den Kauf für die Zukunft zumindest nicht aus. 14 Prozent haben bereits ein Kraftrad oder Quad in der Garage stehen. Zu diesen Ergebnissen kommt die aktuelle Motorrad-Umfrage der CreditPlus Bank AG, die unter 1.000 Bundesbürgern durchgeführt wurde.

Der Markt für Motorräder entwickelte sich 2013 nach einigen rückläufigen Jahren wieder positiv. Die Zahl der Neuzulassungen von Zweirädern mit mehr als 125 Kubikzentimetern Hubraum stieg im vergangenen Jahr um 2,65 Prozent.

Den Traum von der Freiheit auf zwei Rädern lassen sich die Deutschen einiges kosten. 56 Prozent würden zwischen 2.500 und 10.000 Euro für ein Zweirad investieren. Zwölf Prozent wären sogar bereit, mehr als 10.000 Euro für Motorrad, Motorroller oder Quad auszugeben. 26 Prozent der Befragten finden Motorräder generell zu teuer. Ein Weg, um die Anschaffung eines Zweirads dennoch realisieren zu können, ist eine Finanzierung.

Quelle: Djd

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button