Aktuelle MeldungenMobil

Fernreisemobil Bimobil EX 460 auf Basis Fuso Canter 4×4

Stuttgart/Oberpframmern – Der Traum vom Reisen selbst abseits aller Straßen dieser Welt – das Reisemobil Bimobil EX 460 auf Basis des robusten Fuso Canter 4×4 erfüllt ihn perfekt. Der allradgetriebene Leicht-Lkw mit hoher Traktion bildet die passende Basis für Fernreisemobile und Expeditionsfahrzeuge. Fuso ist eine Marke von Daimler Trucks und welt­weit erfolgreich aktiv.

Quelle: Daimler AG
Quelle: Daimler AG

Bimobil: bekannt für hochwertige Fernreisemobile

Die Marke Bimobil in Oberpframmern bei München ist Kennern seit bald 40 Jahren für gleichermaßen hochwertige wie funktionelle und wohnliche Reisemobile bekannt, auch für Einsätze abseits der Straßen. Neueste Kreation des angesehenen Herstellers ist das Modell EX 460 auf Basis des Fuso Canter 4×4. Der robuste allradgetriebene Leicht-Lkw bildet die Plattform für ein komfortables Fernreisemobil, das mit seinem professi­onellen Allradantrieb auch vor dem Einsatz in anspruchsvollem Gelände nicht zurückschreckt.

Quelle: Daimler AG
Quelle: Daimler AG

Freundlich und hochwertig ausgestatteter Wohnaufbau

Mittelpunkt des geräumigen Wohnaufbaus des Bimobil EX 460 ist eine Sitzgruppe für vier Personen hinter dem Fahrerhaus. Es ist über einen verschließbaren Durchgang mit dem Aufbau verbunden. Hinter der Sitz­gruppe reihen sich die geräumige Küche, ein Kleiderschrank sowie der Wasch- und Toilettenraum und eine separate Duschkabine auf. Im Heck schließt ein großes komfortables Doppelbett den Wohnraum ab. Unter dem Bett sind in einem üppigen Stauraum große Frisch- und Abwasser­tanks (Volumen 200 l bzw. 120 l) sowie das Reserverad montiert. Außer­dem ist hier Platz für 1,5 m³ Ausrüstung und Vorräte. Der Heckstauraum ist über große Klappen von außen zugänglich.

Der stabile und unverwüstliche Bimobil-Aufbau aus selbstgefertigten Sandwich-Verbundplatten ist aufwendig isoliert. Astabweiser schützen die Kanten vor Beschädigungen in unwegsamem Terrain. Unter der Wohn­kabine decken robuste Schürzen aus Riffelblech das Fahrgestell des Canter 4×4 ab.

Canter 4×4: professioneller Allradantrieb mit Untersetzung

Aufgrund seiner robusten Lkw-Technik einschließlich des zuschaltbaren Profi-Allradantriebs mit Untersetzungsgetriebe bildet der Fuso Canter 4×4 eine exzellente Grundlage für Fernreisemobile oder Expeditionsfahrzeuge im anspruchsvollen Einsatz. Die zuschaltbare Untersetzung halbiert die Maximalgeschwindigkeit in den einzelnen Gängen und verdoppelt gleich­zeitig die Zugkraft. Die serienmäßige Ausstattung mit einem selbst­sperrenden Differenzial an der Hinterachse erhöht die Traktion nochmals.

Quelle: Daimler AG
Quelle: Daimler AG

Im Vergleich zum Canter mit Hinterradantrieb stehen Fahrerhaus und Aufbau zugunsten bester Fahreigenschaften auf unwegsamen Strecken deutlich höher. Deshalb beläuft sich der Böschungswinkel vorn auf be­achtliche 35 Grad. Die Bodenfreiheit erhöht sich um fast 50 Prozent auf bis zu 320 mm.

Bei Fahrten durch unwegsames Gelände profitiert das Reisemobil von der ausgeprägten Handlichkeit des Canter 4×4. Die Fahrerkabine hat mit einer Aufbaubreite von zwei Metern Transporterformat. Auch der Aufbau von Bimobil ist mit 2,22 m Breite vergleichsweise schlank gehalten. Dank der Frontlenker-Bauweise des Canter fällt die Gesamtlänge des Reise­mobils mit 6,44 m kompakt aus. Nicht zuletzt ergibt der kurze Radstand von nur 3415 mm einen verblüffend engen Wendekreis von nur 13,5 m bzw. 14,9 m (ohne/mit eingeschalteten Allradantrieb).

Kraftvoller Motor, robuste Fahrgestelltechnik

Angemessenen Vortrieb auf allen Pfaden sichert der durchzugsstarke Vierzylinder-Turbodieselmotor des Canter 4×4. Seine Leistung beläuft sich auf 129 kW (175 PS) aus 3,0 l Hubraum, das kraftvolle maximale Drehmoment beträgt 430 Nm.

Die robuste Lkw-Technik des Canter 4×4 ist für harte Beanspruchung im professionellen Einsatz ausgelegt. Das belegen zum Beispiel hohe zu­lässige Achslasten von 2800 kg vorn und 6000 kg an der Hinterachse sowie die tragfähige 17,5-Zoll-Bereifung. Trotz seiner strapazierfähigen Bauweise ist das Fahrgestell des Canter 4×4 überraschend leicht. Des­halb bietet das Bimobil EX 460 bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 6,5 t eine Zuladung von 1,85 t für die Fahrgäste und ihre Ausrüstung – mehr als genug Reserven, selbst für ausgedehnte Abenteuerreisen.

Canter: erfolgreichster Lkw von Daimler Trucks, Service weltweit

Die Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation – kurz MFTBC – ist die japanische Nutzfahrzeugtochter von Daimler. Mit rund 140 000 Fahr­zeugen im Jahr ist der Fuso Canter mit Abstand der weltweit erfolg­reichste Lkw von Daimler Trucks. Der Canter für Europa wird im Werk Tramagal/Portugal gebaut. Entsprechend dem globalen Auftritt von Fuso ist der Service des Canter 4×4 selbst auf Weltreisen gesichert.

Quelle: Daimler AG
Quelle: Daimler AG

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button