Aktuelle MeldungenMobil

Fahrzeugeinrichtung von StoreVan

“Ducato” ist der Name Gold-und Silbermünzen in vielen Staaten. Der Name ist von großem ideellen Wert und soll so den Wert des Fiat Modells Ducato unterstreichen. Der Startschuss für die Produktion wurde 1981 gemacht. Inzwischen wurden die Modelle drei Mal einer Neugestaltung unterworfen und dabei der Ducato einer der größten Transporter in seiner Klasse komfortabler und dem Trend der Zeit angepasst.

Quelle: Offenes Presseportal
Quelle: Offenes Presseportal

Durch den Einbau einer Fahrzeugeinrichtung von StoreVan erfährt der Transporter nochmals eine entsprechende Aufwertung, da er nun zu einer rollenden Werkstatt mit nahezu allen Wünschen für den Handwerker umgebaut werden kann.

Ein Blick in den Laderaum und es sticht der hochwertige Multiplexboden auf, der an den Stoßstellen mit Aluverbindungselementen ausgestattet ist. Ebenso ist der Abschluss der Bodenplatten mit einem Aluminiumprofil versehen, das einen Schutz der Ränder gewährleistet. Ebenso sind die Hecktüren und Seitenwände mit einer Polypropylen Hohlkammerplatte mit 4 mm Stärke versehen. Dieser Schutz zieht sich durch bis in die Schiebetür die den gleichen Schutz erfahren hat. Diese Verkleidung als gesamtes bildet die Grundlage für die Ausstattung des Laderaums und zugleich ist der Boden das Element, auf dem die Einrichtung verschraubt wird. Die rechte Seite ist mit Schubladen und Koffer bestückt, wobei im hinteren Bereich ein klappbarer Schraubstock für schwerere Montagearbeiten zur Verfügung steht Die linke Seite besteht aus Schubladen, Wannen, Fach für Kofferrückhaltesystem, Papierrollenhalter, Handwaschset und viele anderen wichtigen Einzelbauteilen versehen. Das Ganze rundet ein leistungsfähiges LED System, das eine hervorragende Innenraumbeleuchtung bietet, ab. Diese Beleuchtung ist für den Anwender von großer Bedeutung, da ein Auffinden von Teilen vor Ort sehr wichtig ist und deshalb eine gute Beleuchtung immer zum Standard einer Fahrzeugeinrichtung gehören sollte.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button