Aktuelle MeldungenMobil

Die BMW S1000R von Motorradzubehör Hornig

Die S1000R von BMW Motorrad ist ein sportliches Naked-Bike, das enormen Spielraum für Individualisierungsmöglichkeiten bietet.

Genau das Richtige für den Motorradzubehörspezialisten Hornig aus Cham, der schon mit so manchen Umbauten überzeugt hat. Das Familienunternehmen machte sich ans Werk und hat Ihre eigene Version der BMW S1000R kreiert.

Besonders wichtig waren den Hornig´s bei diesem Umbau zwei Dinge: Zum einen wollten Sie dem Sportbike mehr Komfort und Tourentauglichkeit verleihen und zum anderen einen Umbau schaffen, der sich von der Masse abhebt. Das Ergebnis spricht für sich! Es ist ein einzigartiges Motorrad entstanden, das Sportlichkeit und Komfort vereint.

Quelle: newsmax
Quelle: newsmax

Um die gesteckten Anforderungen bezüglich Tourentauglichkeit zu erreichen, haben Sie als erstes ein anderes Windschild angebracht, welches mehr Windschutz und eine verbesserte Ergonomie gewährleistet, indem das Schild den Fahrtwind nicht über den Fahrer hinweg leitet, sondern dafür sorgt, dass der Helm konstant im Wind ist.

Weiterhin haben die Spezialisten eine Fußrastenanlage des renommierten Herstellers Gilles Tooling verbaut, mit der sich der sehr sportliche Kniewinkel etwas abmildern lässt. Für ein Höchstmaß an Bequemlichkeit trägt die umgepolsterte Sitzbank Rechnung. Zudem sorgt ein Tankrucksack mit schneller Ringbefestigung für ausreichend Stauraum auf Reisen.

Ebenfalls wurde die BMW S1000R mit einer Navihalterung versehen, welche am Lenker angebracht wurde und für alle gängigen Motorradnavis passt. Für mehr Sichtvermögen wurden Spiegelverbreiterungen angebracht. Zum Schutz vor Steinschlag am Kühler sorgt ein Kühlergitter und Schutzpads an Motor, Schwinge und Gabel beugen Schäden bei Stürzen vor.

Der Feinschliff kommt zum Schluss. Nicht nur die auffällige Lackierung sorgt für einen echten Blickfang, auch der hochglanzpolierte Öldeckel, die blauen Synto Brems- und Kupplungshebel, sowie die kleinen LED Blinker vorne und das graue LED Rücklicht setzten noch optische Highlights. Für den kernigen Sound und ausreichend Power ist der HyperCone Auspuff von Remus in Edelstahl zuständig.

Wer diesen Umbau live sehen möchte, hat vom 01.10. – 05.10.2014 auf der Intermot in Köln die Möglichkeit dazu, oder besucht die Zubehörspezialisten in Ihrem Standort in Cham.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"