Aktuelle MeldungenMobil

Ciao Roma! car2go startet in Rom

ROM / STUTTGART – car2go, Pionier und Marktführer im Bereich der stationsunabhängigen Auto-Kurzzeitmieten, geht Mitte März mit 300 smart fortwo in der italienischen Hauptstadt an den Start. Eine Erweiterung auf 500 Fahrzeuge ist im April 2014 fest eingeplant. Nach dem großen Erfolg in Mailand ist Rom die zweite car2go Stadt auf dem italienischen Markt. Rom ist die fünfte europäische Hauptstadt, in der flexibles Carsharing mit car2go möglich ist.

Quelle: Daimler AG
Quelle: Daimler AG

„Rom ist die Hauptstadt des smart und wie geschaffen für den kompakten Zweisitzer. Mit car2go bringen wir das Erfolgsmodell des flexiblen Carsharing nach Rom“, freut sich Thomas Beermann, Geschäftsführer der car2go Europe GmbH über den Start. „Die perfekte Kombination aus Lifestyle und Funktionalität kommt in Italien extrem gut an. Das zeigt der überragende Erfolg von car2go in Mailand. Und genau aus diesem Grund sind wir überzeugt, dass auch die Römer car2go als eine neue, unkomplizierte, günstige und umweltfreundliche Möglichkeit der Fortbewegung begeistert annehmen werden.“

car2go startet mit einer Flotte von zunächst 300 umweltverträglichen smart fortwo mhd Fahrzeugen in einem rund 100 Quadratkilometer großen Geschäftsgebiet, das die römische Innenstadt und zahlreiche weitere Stadtteile der italienischen Metropole umfasst. Noch im April folgen 200 weitere Fahrzeuge. Bislang gibt es keinen stationsunabhängigen Carsharingservice in Rom. Mit dem Start in Rom unterstreicht car2go die Rolle als führende Carsharing-Marke in Europa und Nordamerika.

Quelle: Daimler AG
Quelle: Daimler AG

Im Mietpreis von 0,29 Euro je Minute ist auch die Einfahrtberechtigung in das Stadtzentrum (Zone „ZTL“) enthalten – dies macht car2go als individuelles Mobilitätsangebot zusätzlich interessant. Die smart fortwo können überall unabhängig von festen Mietstationen angemietet und nach Gebrauch zum Mietende auf einen beliebigen öffentlichen Parkplatz abgestellt werden. In Rom umfasst dies neben freien Parkplätzen auch die Flächen der blauen Zonen, also alle bewirtschafteten Stellflächen. Betrieben wird car2go in Italien durch die car2go Europe GmbH, einem Gemeinschaftsunternehmen zwischen car2go und Europas größtem Autovermieter Europcar.

Die Registrierung ist für Kunden ab sofort auf der Website www.car2go.com, im car2go Shop in der U-Bahn-Station Cipro und vier weiteren Registrierungsstellen unter anderem in drei Shops des römischen Nahverkehrsbetreibers ATAC möglich. Die Abrechnung erfolgt in Rom über Kreditkarte.

Quelle: Daimler AG
Quelle: Daimler AG

Als weltweit erstes voll-flexibles Automietsystem für urbane Ballungsräume ist car2go der weltweite Marktführer im Bereich des standortunabhängigen Carsharing. Inzwischen ist die Nutzung der Zweisitzer in 26 europäischen und nordamerikanischen Städten möglich. Die mit dem Start in Rom 10.500 Fahrzeuge – darunter rund 1.200 mit batterieelektrischem Antrieb – konnten weltweit bisher deutlich über 600.000 Kunden für sich begeistern. Inzwischen werden monatlich weit über eine Million vollautomatische Mietvorgänge mit car2go absolviert.

Quelle: Daimler AG

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"