Stuttgart – Die weltweite Carsharing-Community von car2go wächst weiter: Das Unter­nehmen hat im September die Marke von zwei Millionen Kunden überschritten. Der zur Daimler AG gehörende Carsharing-Anbieter baut damit seine Marktführerschaft in Deutschland, Europa und der Welt weiter aus. Zu den zwei Millionen weltweiten Kunden gehören mehr als 1,1 Millionen in Europa und davon mehr als 550.000 in Deutschland.

„car2go hat eine einmalige Wachstumsgeschichte“, sagt Olivier Reppert, Geschäftsführer von car2go. „Seit dem Marktstart des free-floating Carsharing-Konzepts im Jahr 2009 konnten wir immer mehr Menschen in immer mehr Städten von der Idee begeistern. Diese Wachstumsgeschichte werden wir konsequent fortsetzen.“

Innerhalb eines Jahres ist die Kundenzahl von car2go um mehr 43 Prozent gestiegen. Das unterstreicht das schnelle Wachstum im voll-flexiblen Carsharing-Geschäft. Alle 1,5 Sekunden wird eines der weltweiten 14.000 car2go-Fahrzeuge genutzt. Die wichtigsten Wachstumstreiber des letzten Jahres waren die Marktstarts in Spanien und China: Seit dem Start in der chinesischen Metropole Chongqing und in Madrid haben sich dort jeweils bereits mehr als 100.000 Kunden bei car2go registriert. Auch die Erweiterung der Flotten um Mercedes-Benz Fahrzeuge in Europa hat neue Kunden gebracht.

Quelle: Daimler AG

Quelle: Daimler AG

Die zehn kundenreichsten Städte von car2go auf einen Blick:

  • Berlin (141.000 Kunden)
  • Hamburg (134.000 Kunden)
  • Rom (125.000 Kunden)
  • Mailand (119.000 Kunden)
  • Vancouver (118.000 Kunden)
  • Chongqing (113.000 Kunden)
  • Wien (113.000 Kunden)
  • Madrid (112.000 Kunden)
  • Calgary (99.000 Kunden)
  • Rheinland (83.000 Kunden)

Das Konzept des free-floating Carsharings kommt ohne feste Anmietstationen aus. Die Fahrzeuge sind über das Stadtgebiet verteilt und können von den Kunden ganz einfach über das Smartphone geöffnet, gefahren und überall im Geschäftsgebiet wieder abgemietet werden.

Quelle: Daimler AG

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: