Für Autofahrer kann ein zusätzlicher Schutz gegen Wildunfälle nützlich sein

Im Herbst steigt die Gefahr von Wildunfällen: Wenn es morgens später hell und abends früher dunkel wird, sind Wildtiere vermehrt auch während des Berufsverkehrs auf Futtersuche unterwegs. Alleine 2014 gab es in Deutschland etwa 222.000 durch Wildwechsel verursachte Unfälle, das meldet der Deutsche Jagdverband (DJV). Da heißt es Fuß vom Gas und vorsichtig fahren. “Zusätzlich kann sich für alle Autofahrer, die häufig auf dem Land und in der Nähe von Waldstücken unterwegs sind, ein zusätzlicher Schutz gegen Schäden durch Wildunfälle lohnen”, meint Oliver Schönfeld vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

Foto: djd/Volkswagen Financial Services/Gundolf Renze-Fotolia.com

Foto: djd/Volkswagen Financial Services/Gundolf Renze-Fotolia.com

Umfassende Leistungen im Schadenfall

Das Modul “KaskoTierschaden” der Volkswagen AutoVersicherung beispielsweise deckt in Verbindung mit der Kaskoversicherung eine Vielzahl möglicher Tierschäden ab. Während die Kaskoversicherung die Folgeschäden bei einem Zusammenstoß mit Haarwild wie Wildschweinen oder Rehen übernimmt, sichert dieses Modul zusätzlich Schäden ab, die durch einen Zusammenstoß mit Nutztieren, Federwild oder jeglicher Art von Haustieren entstehen. Und weil nicht nur Marder, sondern auch andere Tiere Schäden in der Elektronik verursachen können, sind Folgeschäden durch Tierbiss bis 3.000 Euro abgesichert. Die Kosten für Folgeschäden nach einem Kurzschluss, der nicht auf Tierbiss zurückzuführen ist, werden ebenfalls bis 3.000 Euro übernommen. Deshalb ist das Modul auch für Fahrer günstig, die ihr Fahrzeug in einem Carport oder auf der Straße parken.

Günstiger Beitrag bleibt auch im Schadenfall konstant

Neben dem Modul “KaskoTierschaden” sind bei der bedarfsgerechten Versicherung auch die Module “KaskoMobil” und “KaskoWert” erhältlich. Zusätzlich gibt es Sondertarife für bestimmte Fahrzeugmodelle. So bieten etwa die Volkswagen Händler die AutoVersicherung beim Kauf oder der Finanzierung eines Golfs, Polo oder up! für nur 19,90 Euro im Monat an. Die Police umfasst eine Haftpflicht-, Teil- und Vollkaskoversicherung und bietet Autofahrern viel Komfort und besten Service. Das Angebot gilt für maximal 36 Monate für alle privaten und gewerblichen Einzelkunden. Dabei bleibt der günstige Beitrag selbst im Schadenfall konstant – und das, obwohl der Leistungsumfang der Haftpflicht weit über die gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen hinausgeht. Die Kasko schützt vor Schadenersatzansprüchen bis zu einer Höhe von 100 Millionen Euro pauschal für Sach- und Vermögensschäden und bei Personenschäden bis zu zwölf Millionen Euro je geschädigter Person. Mehr Informationen: www.volkswagenbank.de.

Quelle: djd

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: