Acht weitere Konferenzen mit Informations- und Weiterbildungsmöglichkeiten über Fortschritte und Trends in der Fertigungstechnologie.

McLean, Va – Ab sofort ist es möglich, sich online für die IMTS 2016 Konferenz zu registrieren, ein Hauptevent zur Weiterbildung auf der IMTS – The International Manufacturing Technology Show. Die IMTS 2016 Konferenz, die vier Tage parallel zur IMTS läuft, bietet 55-minütige Seminare mit Lösungen für aktuelle Probleme der Fertigung, wie zum Beispiel die Verbesserung der Produktivität, die Verbesserung der Teilequalität und die Entwicklung eines stabilen, kompetenten Mitarbeiterstabs, um die Kosten der Herstellung in den Vereinigte Staaten zu senken und eine höhere Marktnachfrage schaffen.

„Diese Konferenzen sind Möglichkeiten, auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben, eine Kernaufgabe der IMTS“, sagt Peter R. Eelman, Vice President – Exhibitions & Business Development, AMT – The Association For Manufacturing Technology, Mutterorganisation der IMTS. „Präsentationen von Vordenkern in vielen verschiedenen Disziplinen inspirieren zu neuen Wegen, Ihr Unternehmen zu verändern, zum Beispiel zu lernen, wie Industrie 4.0 Methoden implementiert oder die Resultate in einem bestimmten Arbeitsbereich verbessert werden.“ Eelman weist auch darauf hin, dass die Konferenzen hervorragende Möglichkeiten zum Networking sind.

Die IMTS 2016 Konferenz findet vom 12. bis 15. September statt. Das Programm umfasst fast 70 Konferenz-Sessions: Alle finden im West Building statt – Level 1 des McCormick Place, Räume W192 A-C, W193 A-B und W194-A.

Darüber hinaus gibt es auf der IMTS acht weitere, thematisch auf spezifische Technologien konzentrierte Konferenzen. Diese sind: Additive Manufacturing (13.-14. September), EOS North American User Day (14. September), Fluid Power (14. September), Industrial Laser (13. September), Integrated Industries (13. September), Global Automation & Manufacturing Summit (14. September), OPC Foundation (15. September) und TRAM Aerospace (14.-15. September).

Für die Konferenz-Teilnahme gibt es eine große Auswahl Angebots-Paketen. Jeder Konferenz-Anmeldung enthält auch ein Sechs-Tage-Ticket für alle Ausstellungshallen der IMTS. Eine vollständige Übersicht mit Details zu den Konferenzen und Preisen finden Sie unter IMTS.com/conf.

Quelle: IMTS – International Manufacturing Technology Show

Quelle: IMTS – International Manufacturing Technology Show

Details zur IMTS Konferenz

Schwerpunkte der IMTS 2016 Konferenz sind fünf Themenblöcke, mit einer großen Bandbreite branchenspezifischer Sessions:

  • Prozessinnovationen: neue Werkstoffe, R & D, Composites, Tooling / Spanntechnik, Schneiden jeder Art, Schleifen
  • alternative Herstellungsverfahren: Additive / 3D-Druck, EDM, Waterjet, Laser, Befestigung / Fügen, Schweißen
  • Anlagenbetrieb: Energieeffizienz, Lean Manufacturing, Kosten Begründung, Ausbildung / Personal, Regierungsinitiativen, Lifecycle Management
  • Automatisierung: CAD / CAM, Connectivity, Motion Control, Robotik, Software, Vision Systems
  • Qualität: Messen, Prüfen, Inspektion, Normen, Optical / 3D.

Acht weitere Konferenzen

1. Die Additive Manufacturing Konferenz dreht sich um Prozesse, Anwendungen und Materialien und bietet praktisches Wissen zur Implementierung in eine Produktionsanlage. Themen sind u.a.:

  • Leichtbau
  • Robotic Additive Manufacturing
  • die Kombination von additiver und subtraktiver Fertigung
  • Software
  • Automatisierung.

Die Hälfte des eintägigen Konferenz-Programms ist Prozessen, Anwendungen, Materialien und Spezifikationen speziell für die additive Herstellung gewidmet. Konferenzziel ist es, den dass die Teilnehmer verstehen, wann (und ob) additive Herstellungsverfahren verwendet und wie diese in einer herkömmlichen Fertigungsanlage realisiert werden könnten.

Die Anmeldung zur Additive Manufacturing Conference umfasst den Zugang zur Ausstellung und zum Networking-Raum in den Modern Machine Shop Top Shops @ IMTS.

2. Der EOS North American User Day steht EOS-Kunden offen und allen Teilnehmer der IMTS. Hier erfährt man direkt von EOS, dem Weltmarktführer bei Laser-Sinter-Lösungen, die neuesten Entwicklungen zum Thema industrieller 3D-Druck / additive Fertigung, einschließlich direktem Metall-Laser-Sintern und Kunststoff Laser-Sinter.

3. Die Industrial Laser Konferenz diskutiert, wie die Laser-Technologie in die Fertigungsprozesse integriert werden kann, um im aktuellen High-Tech-Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Thema ist der industrielle Einsatz von Laser, etwa beim Additive Manufacturing, Schneiden, Schweißen, Markieren und vielem mehr. Vor allem aber wird die Konferenz zeigen, wie der Einsatz von Laser Gewinn und Effizienz erhöht.

4. Die erste Integrated Industries Konferenz bringt Experten aus der Industrie zusammen, damit diese sich mit Lösungen zu aktuellen Problemen der Fertigung befassen, über neue Trends & Best Practices austauschen und letztlich Unternehmen helfen, von einer modernen, dynamischen Fertigungsumgebung zu profitieren. Die Konferenz hat einen engen Bezug zu der Ausstellung gezeigten Technologie und Themen wie Motion, Drive & Automation, Oberflächentechnik, Internet of Things und Industrie 4.0. Die Konferenz-Tracks sind:

  • Motion, Drive & Automation – elektrische und mechanische Kraftübertragung und Bewegungssteuerung (Ort: W196-A)
  • Industrial Supply – industrielle Zulieferung, Supply-Chain-Lösungen, innovative Materialien, Leichtbau (Ort: W196-C)
  • Oberflächentechnik – Oberflächenbehandlung und Veredelung (Ort: W196-B).

5. Der Global Automation & Manufacturing Summit bietet eine Reihe von Präsentationen, die zeigen, wie Werksleiter automatisierte Systeme nutzen, um mit verbesserter Sicherheit, Zuverlässigkeit und Produktivität ihre Abläufe zu optimieren – damit Endnutzer ihre Produktivität steigern und die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen an die Fertigung bewältigen.

6. Die Fluid Power Konferenz konzentriert sich auf Pneumatik und Hydraulik, Schlüsselkomponenten in der Fertigung. Industrie 4.0 und der Trend zur intelligenten Fabrik verschieben die Grenzen für Effizienz, Geschwindigkeit und Kommunikation. Erfahren Sie von Experten aus der Industrie, wie Sie sich daran anpassen, optimieren Sie Ihre fluidtechnischen Komponenten und maximieren Sie die Energieeinsparung.

7. Die OPC Foundation Konferenz. Das OPC-UA Seminar vereint OT (Operation Technology) und IT um über standardisierte, gesicherte Interoperabilität für den Daten- und Informationsaustausch vom Sensor bis zur IT und zur Cloud zu berichten. Erfahren Sie, warum OPC-UA für die deutsche Industrie 4.0 ausgewählt wurde und wie Sie Ihre Maschine schnell in SAP integrieren. Erhalten Sie auch Informationen über Microsofts Integration von OPC UA in Azure, mit Big Data und Analysen für das Ökosystem von 40 Millionen OPC-fähigen Geräten.

8. Die TRAM Aerospace Konferenz will Fachleute für Innovationen im Bereich der Luft- und Raumfahrt qualifizieren, die Prozesse effizienter und profitabler machen. Durch die Zusammenführung von Industrie, Wissenschaft und Forschungszentren bietet TRAM den Teilnehmern einzigartige Einblicke in moderne Fertigungstechnologien.

Für alle Konferenzen ist eine Registrierung erforderlich. Machen Sie deshalb noch heute ihre Online Registrierung, um ein Anstehen auf der Messe zu vermeiden.

Quelle: IMTS – International Manufacturing Technology Show

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: