Aktuelle MeldungenMesse

KRAIBURG TPE auf der FAKUMA 2015 – Neuheiten nah am Markt

Waldkraiburg – Zur FAKUMA präsentiert KRAIBURG TPE wieder Produktneuheiten, die gemäß der Firmenphilosophie nicht ausschließlich in Labors, sondern vielmehr markt- und kundenorientiert entwickelt wurden. Die neuen TPE-Reihen sind das Ergebnis einer engen, partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Verarbeitern selbst, die durch ihre Anforderungen und ihren Input maßgeblich zur Entstehung der neuen Compounds beigetragen haben. Dank dieser Ausrichtung am Markt zeichnete Frost & Sullivan KRAIBURG TPE als besten TPE-Lieferanten in Europa aus.

Die marktorientierte Produktentwicklung können die Messebesucher beispielsweise an einem neuen Material für Schläuche unter die Lupe nehmen: Die neue trinkwasserkonforme Serie kann als effektives Ersatzmaterial von PVC für Schläuche von Duschen, Geschirrspülern oder Ähnlichem eingesetzt werden.

Für Anwendungen im Consumer-Bereich hat KRAIBURG TPE eine neue Compound-Serie entwickelt, die besonders im Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt: Bei verbesserter Haftung zu technischen Thermoplasten wie PC und ABS können die TPE mit einem attraktiven Preis punkten. Auch bei den Materialien für „Slit valves“, Ventilen aus lebensmittelkonformen TPE, gibt es zur Messe Neuigkeiten: KRAIBURG TPE hat neue Compounds im Programm, welche den Lebensmittelzulassungen FDA und der EU-Verordnung 10/2011 entsprechen. Vorteile sind die effiziente Verarbeitung im 2-K-Spritzgussverfahren, die sehr guten Rückstelleigenschaften und die verlässliche Haftung zur Hartkomponente.

Quelle: Nowak & Schweickhardt Marketingkommunikation GmbH
Quelle: Nowak & Schweickhardt Marketingkommunikation GmbH

Pünktlich zur FAKUMA geht auch die Compound-Reihe THERMOLAST® V in Serie. Immer mehr Kunden setzen bei Dichtungen in anspruchsvollen Bereichen wie im motornahen Raum auf THERMOLAST® V. Die neue Serie zeichnet sich durch eine hohe Temperaturbeständigkeit, einen verbesserten Druckverformungsrest sowie eine gute Haftung zu Polyamiden aus.

Zum Thema Haftungstechnologien informiert KRAIBURG TPE am 15. Oktober 2015 von 13.20 bis 14.00 Uhr in einem Vortrag im Foyer Ost. Der Vortrag beleuchtet unter anderem Faktoren, welche die Haftung von TPE auf Hartkomponenten beeinflussen und geht auf Möglichkeiten ein, die Materialeigenschaft in Zukunft noch weiter zu verbessern.

„Wir freuen uns auf aufschlussreiche Gespräche auf der FAKUMA. Gerade Messen mit so vielen Verarbeitern und Kunststoffspezialisten sind für uns eine ideale Gelegenheit, Trends in der Branche aufzuspüren und neue Anwendungsfelder für unsere neuen TPE-Materialien zu erschließen“, erläutert Sales & Marketing Director EMEA Michael Pollmann, der auch in diesem Jahr wieder die Standleitung auf der Messe inne hat.

Quelle: Nowak & Schweickhardt Marketingkommunikation GmbH

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"