Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik präsentiert sich auf der Hannover Messe vom 7.-11.4.2014 als Kompetenzzentrum für Sensoren und Messtechnik. Auf dem AMA Zentrum zeigen 24 Austeller unter dem Dach der ‚Industrial Automation‘ neue Produkte und Lösungsansätze aus der Sensorik und Messtechnik.

Quelle: OpenPR

Quelle: OpenPR

Je automatisierter die Prozesse in der Fertigung, desto wichtiger werden Sicherheit, Zuverlässigkeit und eine ressourcenorientierte Produktion. Sensoren und Messetechnik, als Schlüsseltechnologie in der Fertigungsautomatisierung, ermöglichen höchste Anforderungen an Präzision und Einsatzdauer. Ob im Zusammenspiel zwischen Mensch und Maschine, zwischen Maschine und Maschine und nicht zuletzt in einer ‚Industrie 4.0‘, deren Erfolg von der Innovationskraft der Sensorik und Messtechnik abhängt.

Ob einzelne Sensorelemente, spezielle Sensoren oder spezifische Messtechnik, ob System- oder Komplettlösung oder industrielle Ersatzteilbeschaffung, das AMA Zentrum in Hannover ist das Kompetenzzentrum für Lösungen aus der Sensorik und Messtechnik. Das AMA Zentrum lädt Messebesucher zu konzentrierten Fachgesprächen über innovative Lösungen für die industrielle Automation ein. Messebesucher finden das AMA Zentrum für Sensorik und Messtechnik auf der Hannover Messe vom 7. – 11. April 2014 in Halle 11, Stand F32.

Quelle: Open PR

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: