sponsored post

Berlin – Der dena-Kongress am 20. und 21. November ist der wichtigste Energiewende-Kongress in Deutschland und der erste nach der Bundestagswahl. Rund 800 Entscheider, Experten und Macher aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft diskutieren über relevante Energiewende-Themen. Erwartet werden Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries, Julia Verlinden (Bündnis 90/Die Grünen), Jochen Flasbarth (Staatssekretär im Bundesumweltministerium), Ole Møller-Jensen (Danfoss) und Tuomo Hatakka (Vattenfall Europe). Das Programm reicht von A wie Artificial Intelligence bis Z wie Zukunft energieeffizienter Gebäude und bedeutet zwei Tage voller Energiewende.

  • Integrierte Energiewende – was steht jetzt an?
  • Klimaschutz – welche Rahmendbedingungen brauchen wir?
  • Wie wichtig sind Innovationen für die Energiewende?
dena-Kongress 2017: Agenda für die Integrierte Energiewende

Quelle: dena

Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung, spricht in den folgenden Videos über die zentralen Fragen des dena-Kongresses. Seien Sie dabei und entdecken Sie die Energiewende neu!



Auf dem dena-Kongress entstehen neue Lösungen und Partnerschaften für die Zukunft. Die Energiewende wird anspruchsvoll wie nie: Melden Sie sich jetzt an und kommen Sie am 20. und 21. November ins bcc Berlin.

#denakongress #energiewende

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou ist Mitglied in der MiNa-Redaktion und schreibt über Wirtschaftsverbände, Macher im Mittelstand, Produkte + Dienstleistungen, Digitale Wirtschaft und Familienunternehmer.
Mail: redaktion@mittelstand-nachrichten.de

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere

Veröffentlicht am: