Hannover/Potsdam – Am Montag sind zwei Nachwuchsforscher des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) von Bundesforschungsministerin Prof. Johanna Wanka mit dem Sonderpreis des CeBIT Innovation Awards ausgezeichnet worden. Er ist mit 20.000 Euro dotiert und würdigt besonders zukunftsweisende Konzepte. Sven Köhler und sein mittlerweile promovierter Kommilitone Christian Holz hatten unter Anleitung von HPI-Professor Patrick Baudisch den weltweit ersten Touchscreen “Fiberio” entwickelt, der Fingerabdrücke während der Nutzung in Sekundenbruchteilen identifiziert. Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke gratulierte Sven Köhler unmittelbar nach der Preisverleihung.

Quellenangabe: "obs/HPI Hasso-Plattner-Institut/Kay Herschelmann"

Quellenangabe: “obs/HPI Hasso-Plattner-Institut/Kay Herschelmann”

Die tischgroße Fiberio-Bildschirmfläche erkennt ohne Registrierung oder Log-in, ob die Anwender zu der jeweiligen Aktion berechtigt sind und ermöglicht es ihnen, simultan zusammenzuarbeiten. Das einfache und zugleich sichere System der Nutzeridentifikation arbeitet mit Glasfaser-Technologie und Rückprojektion.

Den aktuellen Prototyp präsentiert der aus Forst in der Lausitz stammende Sven Köhler noch bis Freitag auf der CeBIT in Halle 9 am Stand D40 des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Das Ministerium vergab zusammen mit der Deutschen Messe noch zwei weitere CeBIT Innovation Awards: einen für “Shoutr”, eine App zur drahtlosen Distribution digitaler Inhalte, und den anderen für “Kinematics”, einen intuitiven Robotik-Baukasten für Kinder und Jugendliche.

Mit dem CeBIT Innovation Award werden herausragende Entwicklungen in den Bereichen Design, Nutzerfreundlichkeit und Mensch-Maschine-Interaktionen ausgezeichnet.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: