Immer weniger Fahrzeuge mit Benzin- und Dieselmotor auf deutschen Straßen, dafür zahlreiche „Stromer“, also Plugin-Hybrid-Fahrzeuge (eine Kombination aus Elektro- und Treibstoff-Motor) und reinen Elektrofahrzeugen – ganze 1 Millionen E-Autos möchte die Bundesregierung bis zum Jahr 2020 auf die Straßen bringen und hat sich dafür mit der Autoindustrie zusammengetan.

Quelle: smava GmbH

Quelle: smava GmbH

Mit einer Kaufprämie von 3.000 Euro (für Hybrid-Fahrzeuge) bzw. von 4.000 Euro (für reine Elektroautos) soll die „grüne“ Mobilität den deutschen Autofahrern schmackhaft gemacht werden. Doch der Weg ist noch weit: Gerade einmal 55.000 Elektroautos fahren derzeit auf deutschen Straßen – andere Länder sind da schon weiter.

Werfen Sie einen Blick auf die Infografik und stellen Sie z. B. die aktuelle Lage der nationalen Märkte für E-Autos gegenüber und vergleichen Sie die verschiedenen staatlichen Anreize miteinander: https://www.smava.de/info/elektroauto-laendervergleich/

Quelle: smava GmbH

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Veröffentlicht am: