Saarbrücken – Eine repräsentative forsa-Studie zum Onlineverhalten der Deutschen zeigt, dass die “Silversurfer” gegenüber den jüngeren Internetnutzern deutlich aufholen. Die Zahl der über 60-jährigen Internetnutzer hat sich innerhalb eines Jahrzehnts mehr als verdoppelt (2002: 30 Prozent). Von den 18- bis 29-Jährigen sind heute 98 Prozent online – vor zwölf Jahren waren in dieser Altersgruppe 86 Prozent im Web aktiv.

Quellenangabe: "obs/CosmosDirekt"

Quellenangabe: “obs/CosmosDirekt”

Die Ergebnisse stammen aus einer forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt unter 5.590 Bundesbürgern zwischen 18 und 29 Jahren und 3.331 Bürgern zwischen 60 und 65 Jahren (2014). 2002 wurde die Befragung bereits schon einmal in den gleichen Altersgruppen durchgeführt (Stichprobengröße: 19.534 bzw. 13.859).

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: