Literatur

Buchtipp: Starthilfe für Freiberufler

München. Webdesigner, Grafiker, IT-Berater oder auch Journalisten ist der Start in die Selbstständigkeit leicht. Als Freiberufler brauchen sie weder eine Gewerbeanmeldung noch eine Kammerzulassung. Entsprechend hart ist die Konkurrenz. Was «Freelancer» beachten sollten, um sich am Markt durchzusetzen, erläutert der im C.H. Beck erschienene Ratgeber «Starthilfe für Freiberufler» von Claudia Wanzke.

Nach Verlagsangaben zeigt das Buch Lösungen für die «Kernprobleme von Freiberuflern» auf. Dabei sollen Checklisten, Expertentipps und Erfahrungsberichte von etablierten Profis die Orientierung in der Startphase erleichtern. Der Ratgeber umfasst 128 Seiten und ist im Buchhandel für 6,80 Euro erhältlich (ISBN: 978-3-406-60267-2).

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button