Solingen – Frische Impulse für Azubi-Marketing und -Recruiting versprechen auch in diesem Jahr wieder die vom Ausbildungsspezialisten u-form Testsysteme veranstalteten “A-Recruiter-Tage”. Am 22. und 23. Mai kommen dazu Ausbildungsverantwortliche aus ganz Deutschland in Maria in der Aue bei Köln zu Workshops und Vorträgen, Austausch und Networking zusammen.

Ein Muss für Azubi-Recruiting-Profis

Azubi-Employer Branding und -Recruiting werden von der Nischendisziplin immer mehr zum Thema der zukunftsfesten Unternehmensführung; Ausbildungsfragen rücken von der Peripherie ins Zentrum des Personalmanagements. Überall stehen Ausbildungsverantwortliche unter dem Druck, mehr aus ihrem Azubi-Marketing und -Recruiting herauszuholen und die eigene Strategie und Praxis zu verbessern. Sie brauchen keine allgemeinen Empfehlungen zu “Personalmarketing und Recruiting”, sondern ebenso passgenaue wie zeitgemäße Impulse sowie die gemeinsame Reflexion mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Unternehmen und Branchen. Dafür stehen die “A-Recruiter-Tage”, die mittlerweile den wichtigsten Termin im Veranstaltungskalender von Azubi-Recruiting-Profis darstellen.

Quellenangabe: "obs/u-form Testsysteme GmbH & Co KG/Steinbach Fotografie, Silvia Kro"

Quellenangabe: “obs/u-form Testsysteme GmbH & Co KG/Steinbach Fotografie, Silvia Kro”

Hirnforschung und Ausbildung

Auch 2014 erwarten die rund 60 Ausbildungsverantwortlichen aus Unternehmen und anderen Institutionen verschiedener Größen und Branchen Beiträge namhafter Referenten. Vorträge gibt es unter anderem von dem Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. Peter Struck zu “Hirnströme und Lernwege. Was uns die Hirnforscher über Erziehung, Bildung und Ausbildung sagen” und der Wirtschaftswissenschaftlerin Professor Dr. Daniela Eisele: “Was erklärt Erfolg – soziale Kompetenzen von Auszubildenden”. Holger Hiltmann, Leiter kaufmännische Ausbildung und duale Studiengänge bei Merck, stellt das Leitmotiv der Ausbildungspolitik in seinem Unternehmen vor: “Berufseignung statt Ausbildungserfolg”.

Azubi-Karrierewebsites & Co. In Powerworkshops können die Teilnehmer einzelne Themen vertiefen, wie zum Beispiel:

  • Welche Fragen stellen Schülerinnen und Schüler tatsächlich an Ausbildungen und Ausbildungsbetriebe? (Ralph Dennes, Yousty)
  • Welches sind die wichtigsten Kriterien für den Erfolg einer Azubi-Karrierewebsite? (Henner Knabenreich, knabenreich consult)
  • Wie verhalten sich Markenwunsch und Markenwirklichkeit im Employer Branding für Azubis zueinander? (Felicia Ullrich, u-form Testsysteme).

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: