Die TH Köln hat im vergangenen Jahr 19 Professorinnen und Professoren neu berufen. Sie standen im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs der Hochschule am Montag, 11. Januar 2016, zu dem rund 200 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in das Kölner Schokoladenmuseum kamen. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler übernehmen unter anderem Professuren in den Bereichen Game Design, Soziologie, Informatik, Maschinenbau, Logistik und pharmazeutische Technologie.

Quelle: Thilo Schmülgen/TH Köln

Quelle: Thilo Schmülgen/TH Köln

Die neu berufenen Professorinnen und Professoren bereichern die TH Köln durch ihr Fachwissen und ihre Persönlichkeit und stärken die wissenschaftliche Breite der Hochschule. Sie alle waren über viele Jahre wissenschaftlich oder künstlerisch erfolgreich tätig und hatten Führungspositionen in oftmals international ausgerichteten Wirtschaftsunternehmen inne”, sagt Prof. Dr. Klaus Becker, geschäftsführender Vizepräsident der TH Köln. „Wir haben mit diesen Berufungen Forscherinnen und Forscher für uns gewinnen können, die mit uns das neue Selbstverständnis der Hochschule leben: Wir gestalten Soziale Innovationen. Denn neue Produkte, Dienstleistungen und Technologien können nur dann nachhaltig, wirksam und sinnvoll sein, wenn schon bei ihrer Entwicklung mitgedacht wird, welche Veränderungen sie im sozialen Zusammenwirken voraussetzen bzw. mit sich bringen”, so Becker.

Quelle: TH Köln

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: