Gütersloh/São Paulo – Bertelsmann weitet seine Aktivitäten im brasilianischen Bildungsgeschäft weiter aus: Gemeinsam mit der renommierten Investmentgesellschaft Bozano Investimentos legt Bertelsmann einen neuen Fonds auf, der in wachstumsstarke Bildungsunternehmen in dem südamerikanischen Land investieren wird. Ein Investitionsschwerpunkt des mit mehr als 800 Mio. brasilianische Real (ca. 230 Mio. Euro) Zielkapital ausgestatteten Fonds ist der Bereich medizinische Bildung.

Bertelsmann ist mit knapp 40 Prozent Ankerinvestor des neuen Fonds “Bozano Educacional 2”. Neben dem internationalen Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen beteiligen sich zahlreiche renommierte private und institutionelle Investoren. Bozano Investimentos fungiert als Manager des Fonds, der voraussichtlich in sechs bis acht Unternehmen investieren wird.

Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann, sagte: “Diese Investition in Brasilien ist ein weiterer Schritt auf dem Weg, das Unternehmen wachstumsstärker und internationaler aufzustellen. Wir werden weiter in das Bildungsgeschäft investieren, um den Bereich mittelfristig zu einer dritten Säule neben Medien und Dienstleistungen für Bertelsmann auszubauen.”

Quellenangabe: "obs/Bertelsmann SE & Co. KGaA"

Quellenangabe: “obs/Bertelsmann SE & Co. KGaA”

Im Rahmen seiner Wachstumsstrategie hat Bertelsmann innerhalb des vergangenen Jahres seine Aktivitäten im Bildungsbereich deutlich ausgeweitet: Neben der Übernahme des Online-Bildungsanbieter Relias Learning im Oktober 2014 investierte der Konzern im Februar des laufenden Jahres in die US-Hochschule Alliant International University und tätigte so erste Schritte zum Aufbau eines internationalen Hochschul-Netzwerks in den Bereichen Medizin und Humanwissenschaften. Ende März erhöhte Bertelsmann zudem seine Beteiligung an dem US-Bildungsdienstleister Synergis Education deutlich. Im Juni investierte Bertelsmann in Affero Lab, den brasilianischen Marktführer für Firmen-Weiterbildung und E-Learning.

Thomas Mackenbrock, Leiter von Bertelsmann Brasilien, erklärte: “Der neue Fonds Bozano Educacional 2 ist der nächste Baustein bei der Umsetzung unserer Brasilien-Strategie im Bereich Bildung. Damit haben wir nun drei Säulen für unser brasilianisches Bildungsgeschäft aufgebaut: Bozano Educational 2, Affero Lab und BR Education Ventures für Investitionen in Bildungstechnologie (EdTech).”

Bozano Investimentos ist eine führende brasilianische Investmentgesellschaft und wird von einem Team renommierter Partner geleitet. Insgesamt verwaltet Bozano Investimentos ein Kapital von mehr als 1,1 Mrd. Euro und hat Standorte in Rio de Janeiro, São Paulo und Recife.

Seit Eröffnung des Corporate Centers in São Paulo im Jahr 2012 investiert Bertelsmann aktiv in brasilianische Fonds und Unternehmen in den Bereichen Education und digitale Medien. Darüber hinaus ist Bertelsmann über seine Unternehmensbereiche seit Jahren in dem südamerikanischen Land aktiv. So hat Fremantle Media (RTL Group) eine wachsende Präsenz und produziert etwa die lokalen Ausgaben ihrer erfolgreichen TV-Formate. Zu Penguin Random House gehört eine Beteiligung an dem brasilianischen Verlag Companhia das Letras. Gruner + Jahr gibt über die Tochter Motor Press Brazil Magazine unter anderem im Bereich Automobil/Motorrad heraus. Arvato bietet ein breites Portfolio an Dienstleistungen an und hat kürzlich in den brasilianischen Finanz-Dienstleister Intervalor investiert.

Quelle: ots

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: