Berlin – Contorion spendet Werkzeug für die begleitende Ausbildung am SOS Kinderdorf. Contorion, Berlins Multi-Channel-Fachhändler für den Industrie- und Handwerksbedarf, hat heute eine großzügige Werkzeugspende an die Verantwortlichen der Berufsbildungsstätte des SOS-Kinderdorf Berlin übergeben.

Im SOS-Kinderdorf Berlin werden Jugendliche und junge Erwachsene ausgebildet, die sich aufgrund unterschiedlicher Schwierigkeiten wie Sprachproblemen, mangelhafter Schulbildung oder Lerndefiziten nicht auf dem ersten Arbeitsmarkt zurechtfinden. Sie lernen dort unter realen Arbeitsbedingungen und werden bis zum Berufsabschluss pädagogisch begleitet.

v.l.n.r. Paulina (Auszubildende), Patricia Schmihing (Sozialpädagogin, Garten- und Landschaftsbau Gatow), Dr. Frederick Roehder (CEO und Gründer Contorion), Lee-Roy (Auszubildender) und Kai Bachmann (Bereichsleiter SOS-Kinderdorf Berlin). - Quelle: Contorion

v.l.n.r. Paulina (Auszubildende), Patricia Schmihing (Sozialpädagogin, Garten- und Landschaftsbau Gatow), Dr. Frederick Roehder (CEO und Gründer Contorion), Lee-Roy (Auszubildender) und Kai Bachmann (Bereichsleiter SOS-Kinderdorf Berlin). – Quelle: Contorion

Die Werkzeugspende, die aus Schubkarren, Besen, Unkrauthacken, Laubrechen sowie einem Akkuschrauber und einer Handkreissäge besteht, kommt zum einen den Auszubildenden im Garten- und Landschaftsbau in Berlin-Gatow zugute. Zum anderen sollen die Werkzeuge für die Gestaltung des Interkulturellen Gemeinschaftsgartens in Berlin-Spandau eingesetzt werden.

„Wir unterstützen das Engagement des SOS-Kinderdorfs. Mit unserer Werkzeugspende wollen wir die Ausbildung der jungen Menschen fördern und ihnen damit eine berufliche Perspektive ermöglichen”, sagt Contorion-Gründer Dr. Frederick Roehder.

Quelle: Contorion

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: