Immer wieder hört man von Ärztemangel in Deutschland. Gerade die großen deutschen Städte, wie Frankfurt, Hamburg oder Berlin sind davon sehr stark betroffen. In Wahrheit sind zwar viele gute Ärzte da, sodass auch zeitgerecht der Zahnarzt in Frankfurt aufgesucht werden kann, es krankt aber insgesamt am System. Vor allem die Zahl an zugelassenen Kassenärzten ist Mangelware und wird von Bürgern wie Politikern gleichermaßen verlangt. Man fühlt sich als Politiker dem Bürger verpflichtet, schafft dies aber nicht, ein ganzes Spektrum der Leistungen anzubieten. Man beschränkt sich dann in der Regel auf minimale Leistungen, die im System angeboten werden.

Privatversicherung oder Zahnarzt durch staatliche Versicherung?

Einer regelmäßigen Untersuchung beim Zahnarzt ist Wichtig

Foto:
StockSnap /pixabay.com

Man führt dies auch auf die Regelmäßigkeit zurück, die darauf beruht, dass man die entsprechenden Informationen nicht ans System weiterleiten kann. Aber um welche Leistungen geht es hier eigentlich, die eingeschränkt aber doch vorhanden sind und angeboten werden? Wir wollen uns zwei konkrete Bereiche etwas näher ansehen, weil sie wichtig für die Versorgung der Patienten sind. Dabei muss auch immer der Respekt gegenüber dem Patienten gewahrt bleiben, denn immerhin geht ein Patient auch zum Zahnarzt, um sich etwa bei akuten Schmerzen behandeln zu lassen. Die Bereitstellung umfassender Behandlungen ist aber nicht mehr kostendeckend möglich. Aus diesem Grund steigen viele Patienten auch auf ein System um, welches sich dahingehend privat finanziert. Aber auch das System stößt zum Teil an seine Grenzen, weil der Stress zunimmt und Patienten häufiger eine Behandlung notwendig haben als man dies ursprünglich angenommen hatte.

Beispiele qualifizierter zahnärztlicher Dienstleistungen

Man muss hier zwischen jenen Leistungen unterscheiden, welche kurz- als auch langfristig zu betrachten sind. Dabei spielt vor allem das zahnärztlichen Pflegebedürfnis eine wesentliche Rolle. Es ist dies auch in einem ehrlichen Umfeld zu analysieren. Grundsätzlich beginnt man immer mit einer regelmäßigen Untersuchung der Gesundheit der Zähne. In vielen Fällen kommt es zur Unterversorgung. Der Arzt schaut sich die Zähne an und untersucht, ob es Löcher in den Zähnen gibt. Hier spielt auch die Aufklärung eine große Rolle. Bedenken Sie bitte, dass bei regelmäßiger Pflege der Zähne dies auch in einem Umfang gemacht werden muss, dass es Sinn macht. Dazu muss sich ein Zahnarzt aber auch Zeit für den Patienten nehmen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: