Aktuelle MeldungenFinanzen

Zeit für Goldinvestments

Dies könnte eine aufregende Zeit für Goldinvestoren sein. Gerade ein Blick auf die Junior-Bergbauunternehmen wie Pershing Gold oder Rye Patch, die mit besonderen Qualitätsmerkmalen punkten können, sollte sich lohnen.

Pershing Gold arbeitet in Nevada daran das Relief Canyon Goldprojekt wieder zu beleben. Daneben besitzt das Unternehmen eine moderne vollständig genehmigte Gesteinsmühle. Größter Aktionär ist der Milliardär Dr. Phillip Frost. Das Bohrprogramm 2015 diene, so Firmenchef Stephen Alfers, der Erweiterung des hochgradigen Vererzungsgebietes. 739.000 Unzen Gold Ressourcen in der Kategorie Gemessen und Angezeigt, so das bisherige Ergebnis. Noble Research empfiehlt aktuell Pershing zum Kauf und geht von einem Kursziel von 5,50 US-Dollar aus.

Auch Rye Patch (ISIN: CA7837271005 – http://www.commodity-tv.net/c/mid,3159,Companies_und_Projects/?v=293131 ), bestens finanziert, konzentriert sich auf das Goldsucherland Nevada. Dort gibt es beste Bergbauvoraussetzungen und das meiste Gold in den USA. Die Entwicklung von Gold- und Silberprojekten steht auf dem Schirm des erfahrenen Managementteams. Neue Bohrergebnisse vom Lincoln Hill Projekt werden in Kürze erwartet.

Bei einem Investment gilt es zur richtigen Zeit zu investieren und die Unternehmen herauszupicken, die den meisten Erfolg versprechen. Noch ist der Goldpreis unter Druck, der chinesische Aktienmarkt volatil und die Unruhen im Nahen Osten immer präsenter. Und die FED tut immer noch alles, um die Konjunktur zu unterstützen, Zinserhöhungsdebatte hin oder her. Das weltweite Wirtschaftswachstum hat sich verlangsamt und höhere Zinsen drohen. Da sollte bald die Stunde der Edelmetalle schlagen. Denn Gold bleibt der sichere Hafen, der das Kapital schützt. Ein Portfolio sollte immer diversifiziert sein und auf verschiedenen Standbeinen stehen. Nachdem die Aktien der Bergbau-Junioren viele Jahre nach unten gingen, wäre eine baldige Bodenbildung jetzt nicht verwunderlich. Noch gibt es die Werte der Junior-Gesellschaften oft unter Wert.

Interessant ist in diesem Zusammenhang das Verhältnis zwischen Gold und dem US-Aktienbörsen-Barometer Dow Jones Industrial Average. Bei Diskrepanzen werden Gold und die Goldunternehmen wieder an Fahrt gewinnen. Gerade Junior-Goldsucher, die einen Plan haben um Mehrwert für die Aktionäre zu schaffen, die ein erfahrenes Managementteam sowie klar gesetzte Ziele und Aktivitäten vorweisen können und sich in aussichtsreichen Goldgebieten befinden, könnten für Erfolgserlebnisse bei den Anlegern sorgen. Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten. Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden.

Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"