Aktuelle MeldungenFinanzen

“ZDFzoom”-Doku über Kundenabzocke mit Null-Prozent-Zins-Angeboten

Mainz – Die Küche ist schnell gekauft – die Finanzierung per Kredit mit einer Restschuldversicherung abgestützt. Doch wenn etwa der Kreditnehmer verstirbt, müssen die Erben trotzdem weiterzahlen. “Vorsicht Kreditfalle! – Wie Kunden abgezockt werden” heißt die “ZDFzoom”-Dokumentation von Detlef Schwarzer am Mittwoch, 25. Februar 2015, 23.15 Uhr, im ZDF.

Mit null Prozent Zinsen wird in vielen Geschäften geworben. Doch die Tücken stecken im Detail: Was passiert im Todesfall oder bei Arbeitslosigkeit? Wo helfen die zusätzlichen Restschuldversicherungen wirklich?

Quelle: obs/ZDF
Quelle: obs/ZDF

“ZDFzoom” schickte Testkäufer in große Verbrauchermärkte. Über die Kosten und Risiken der so genannten Restschuldversicherungen wurden sie in fast allen Fällen kaum informiert. In Deutschland haben sich bestimmte Banken auf dieses Geschäftsfeld konzentriert. Und sie machen gute Geschäfte, denn für die Restschuldversicherungen müssen die Verbraucher zahlen – manchmal so viel, als hätten sie man einen teuren Verbraucherkredit gewählt. Mit der Null-Finanzierung ist es dann nicht mehr so weit her: Der Käufer wird ordentlich zur Kasse gebeten.

Gezahlt wird dagegen nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen. Verbraucherschutz-Experten beklagen, dass das nur den wenigsten Verbrauchern klar sei. Wenn jemand die Versicherung tatsächlich in Anspruch nehmen will, weil er beispielsweise arbeitslos geworden ist und seinen Kredit nicht mehr abbezahlen kann, wird gern auf das Kleingedruckte verwiesen.

Quelle: ots

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button