Hamburg – Immobilien gehören zu den größten Kostenfaktoren, denen sich mietende Unternehmen gegenübersehen. Der energieeffiziente und nachhaltige Betrieb von Gebäuden ist also längst auch eine ökonomische Fragestellung. Wo aber lohnt es sich für gewerbliche Nutzer in die Nachhaltigkeit zu investieren und wie können sich andererseits nachhaltige Immobilieninvestments für institutionelle Anleger auszahlen? Speziell für diese beiden Kundengruppen im Immobilienbereich hat Union Investment ein neues Internetportal entwickelt, das den Wissens- und Erfahrungsaustausch über den Mehrwert nachhaltiger Immobilien auf interaktive und unterhaltsame Weise unterstützen will.

„Nachhaltigkeit ist kein Thema mehr für akademische Zirkel – wir wollen unsere Kunden anregen, zur Zusammenarbeit animieren und gemeinsame Lösungen auf der Immobilienseite erarbeiten. Und natürlich auch unternehmensintern die erforderliche Portion Überzeugungsarbeit leisten, Nachhaltigkeit nicht nur als Notwendigkeit, sondern als Teil unseres Geschäftsmodells zu verstehen“, sagt Dr. Heiko Beck, COO und Mitglied der Geschäftsführung der Union Investment Real Estate GmbH.

Entsprechend praxisorientiert, mit einer großen Vielfalt und lebendigen Aufbereitung der Inhalte will Union Investment ihre Kunden, aber auch externe Asset Manager und Property Manager an das facettenreiche Thema heranführen und laufend neue Denkanstöße geben. Zudem sollen Branchenverbände und Institutionen wie ZIA, ULI, BVI und RICS eingeladen werden, das neue Online-Angebot als Meinungs- und Diskussionsplattform zu nutzen. Bei der Entwicklung des Portals wurde besonderer Wert auf eine hohe Nutzerfreundlichkeit gelegt. Die Navigation durch das Portal wird durch eine verständliche Vertaggung und die starke Vernetzung der Inhalte unterstützt.

Zu erreichen ist das zweisprachige und im responsiven Webdesign angelegte Portal unter www.nachhaltige-immobilien-investments.de.

ANZEIGE:

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Mittelstand-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über Tourismus, Familienunternehmen, Gesundheitsthemen, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@mittelstand-nachrichten.de
Veröffentlicht am: